Apple App Store: „Problem melden“-Button kehrt zurück

| 17:33 Uhr | 0 Kommentare

Der App Store Link „Problem melden“ zeigte sich früher noch prominent in der App-Beschreibung, wurde jedoch bereits vor Jahren entfernt. Nun ist der Verweis in iOS 15 wieder aufgetaucht. Apple hat außerdem eine wichtige Verbesserung an der Funktion vorgenommen, dank der betrügerische und unseriöse Apps einfacher gemeldet werden können.

„Problem melden“ Button kehrt zurück

Wie Richard Mazkewich und der Betrugsjäger Kosta Eleftheriou auf Twitter anmerken, ist die Schaltfläche nicht nur zum ersten Mal seit Jahren wieder in den einzelnen App-Listen zu finden, sondern enthält nun auch eine spezielle Option „Betrug melden“ im Dropdown-Menü.

Vor iOS 15 konnte man diese Schaltfläche nur finden, indem man im App Store auf der Registerkarte „Apps“ oder „Spiele“ ganz nach unten scrollte und auf eine Webseite weitergeleitet wurde, auf der man sich anmelden musste. Dann konnte man zwischen „Verdächtige Aktivitäten melden“, „Qualitätsprobleme melden“, „Rückerstattung beantragen“ oder „Meine Inhalte finden“ wählen.

Keine der Optionen bot eine eindeutige Möglichkeit, einen Betrug zu melden, die Option „Verdächtige Aktivität melden“ leitete den Nutzer stattdessen an den Apple Support weiter. Zudem konnte man bei Apple bisher nur dann ein „Qualitätsproblem“ melden, wenn man bereits Geld bezahlt hatte (und somit schon auf einen möglichen Betrug hereingefallen war).

Aber jetzt sieht es so aus, als würde jede kostenlose App mit In-App-Käufen die Option „Problem melden“ anbieten, die App muss jedoch installiert sein. Man wird zwar immer noch auf eine Webseite weitergeleitet, auf der man sich anmelden muss, aber insgesamt ist dies ein Schritt nach vorn. Die Funktion ist derzeit nur in den USA verfügbar.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.