Deezer investiert in Driift – Anbieter von Livetsreaming-Events

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Deezer investiert erneut in den Bereich Livestreaming von Musik-Events, diesmal in die auf die Produktion und Promotion von Livestreaming-Events spezialisierte Firma Driift mit Sitz im Vereinigten Königreich. Das Unternehmen wurde im August 2020 gegründet und hat seitdem mehr als 600.000 Tickets für Livestreaming-Gigs mit Künstlern bzw. Künstlerinnen wie z.B. Nick Cave, Kylie Minogue, Andrea Bocelli und Sheryl Crow verkauft.

Deezer investiert in Driift – eine auf Event-Livestreaming spezialisierte Firma

Deezer hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine Minderheitenbeteiligung an Driift erworben hat. Die neue Finanzierung wird Driift dabei helfen, schneller zu wachsen und eine Führungsrolle im Bereich des interaktiven Live-Musik-Streamings aufzubauen. Der Einsatz von Deezers Technologie und Expertise wird aktiv zum weiteren Wachstum von Driift beitragen. Dazu gehört auch die Einführung neuer Produkte und Angebote.

„Livestreaming ist eine schnell wachsende Branche, die den Umgang der Fans mit ihrer Lieblingsmusik neu definiert. Unternehmen wie Driift helfen Künstler*innen dabei, Menschen auf der ganzen Welt zu erreichen, um neue Einnahmequellen zu generieren. Deezer ist seit Anfang an ein Wegbereiter für die Musikbranche gewesen. Unsere Investition in Driift ist die nächste Stufe unserer Expansion in dieser aufregenden und schnell wachsenden Branche. Sie folgt zudem auf unsere Investition in die Livestreaming-Plattform Dreamstage im Mai diesen Jahres. Ich freue mich auf die Arbeit mit Ric und dem Driift Management-Team”, so Deezers CEO, Jeronimo Folgueira.

Driift verfügt über ein kollaboratives Modell, wodurch eine Zusammenarbeit mit weltweit führenden Veranstaltungsorten, Regisseuren und Marken möglich wird. Dazu gehört auch das legendäre Glastonbury Festival in Großbritannien, wo das Unternehmen das innovative „Live At Worthy Farm“-Event konzipiert und produziert hat. An diesem gestreamten Konzert wirkten bekannte Künstler*innen wie Coldplay, HAIM, Jorja Smith, IDLES, Wolf Alice, Michael Kiwanuka, Damon Albarn und The Smile mit.

Im Mai dieses Jahres investierte Deezer bereits im DREAMSTAGE, einem Startup für ticketbasiertes Streamen von Live-Auftritten.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.