MagentaMobil Flex: Telekom-Tarife jetzt auch ohne Mindestvertragslaufzeit und Aufpreis buchbar

| 10:45 Uhr | 0 Kommentare

Die Deutsche Telekom hat heute bekannt gegeben, dass dass Unternehmen ihr Mobilfunkangebot erweitert. Der Name der neuen Tarife ist Programm: MagentaMobil Flex. Dabei bezieht sich der Zusatz „Flex“ auf mehr Freiheit und einen fairen Preis.

Telekom startet MagentaMobil Flex

Mit dem neuen Angebot bietet die Telekom die Möglichkeit, sich ohne Bindung von der Leistungsfähigkeit des 5G-Netzes zu überzeugen. Alle MagentaMobil Flex Tarife werden ohne zusätzlichen Aufpreis angeboten. Zukünftig habt ihr also die Wahl, mit welcher Laufzeit ihr euren Tarif nutzen möchten. Kunden, die ein Endgerät mit attraktiven Konditionen in der Zuzahlung dazu buchen möchten, können weiterhin die MagentaMobil Smartphone-Tarife mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten abschließen.

Diese drei Laufzeit Modelle bietet die Telekom

  • Mobilfunk-Tarif mit Endgerät und 24 Monaten Vertragslaufzeit
  • Mobilfunk-Tarif ohne Endgerät und 24 Monaten Vertragslaufzeit
  • Mobilfunk-Tarif ohne Endgerät und ohne Mindestlaufzeit

Darüberhinaus profitieren Kunden der Kombi-Angeboten MagentaEINS und MagentaEINS Unlimited von den neuen Tarifen ohne Mindestlaufzeit. Mit den neuen Flex Tarifen bucht ihr so beispielweise MagentaMobil EINS flexibel zu eurem Festnetzvertrag ab MagentaZuhause M hinzu und könnt euch ohne lange Bindung von den Vorteilen des MagentaEINS Unlimited Vorteils überzeugen. Das gilt natürlich auch für sämtliche Zweitkarten.

Die neuen MagentaMobil Flex-Tarife im Überblick

MagentaMobil S Flex, MagentaMobil M Flex, MagentaMobil L Flex, MagentaMobil XL Flex, MagentaMobil Flex Young, MagentaMobil Data Flex, Family Card Flex, CombiCard Data Flex, MagentaMobil EINS Flex, Community Card EINS Flex und Data Card EINS Flex.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.