„Ted Lasso“ unterzeichnet Vertrag mit der englischen Premier League [Apple TV+]

| 19:06 Uhr | 0 Kommentare

Ted Lasso ist eine Erfolgsgeschichte für Apple TV+. Die erste Staffel war ein durchschlagender Erfolg für Apple und alle, die an der Entwicklung der Serie beteiligt waren. Während die zweite Staffel kurz vor dem Finale steht, sieht es so aus, als hätte sich die Serie gerade einen großen Deal für einen der größten Sportverbände der Welt gesichert.

Foto: Apple TV+

Lizenzvertrag mit der Premier League

Wie The Athletic berichtet, hat sich „Ted Lasso“ eine Lizenzvereinbarung mit der englischen Premier League (EPL) gesichert. Mit diesem Vertrag, der für das Produktionsteam hinter der Serie offenbar ein großes Ziel war, kann die Serie nun offizielle Inhalte der EPL zeigen.

Dazu gehören Archivmaterial vergangener Spiele, die EPL-Meisterschaftstrophäe und, was vielleicht am wichtigsten ist (je nachdem, wie es für den Fußballclub der Serie läuft), die Logos der EPL-Vereine. Der Bericht besagt, dass der Lizenzvertrag einen Wert von über 500.000 Pfund hat, also keine geringe Summe.

Interessanterweise war dies, wie bereits erwähnt, schon seit geraumer Zeit ein Ziel. Die Verantwortlichen der EPL waren anscheinend zunächst nicht mit der Idee einverstanden. Aber weil die Serie seit ihrem Debüt so viel Lob erhalten hat, war die Aussicht auf eine Zusammenarbeit offenbar deutlich attraktiver geworden. Womöglich gefällt die Serie auch einigen der EPL-Verantwortlichen.

Das Ergebnis ist, dass der Deal nun abgeschlossen ist und das sollte die Tür für das Ted Lasso-Universum ein Stück weit öffnen, damit es sich mehr wie ein echtes Team in der realen Welt anfühlt. Nicht, dass das bisher kein Problem gewesen wäre, aber die Einbeziehung der EPL macht einfach viel Sinn.

Die letzte Folge der zweiten Staffel wird am Freitag, dem 8. Oktober 2021, veröffentlicht. Es ist noch nicht bekannt, wann die geplante dritte Staffel auf das Feld zieht. Obwohl es zunächst danach aussah, dass nach drei Staffeln Schluss ist, gab es zuletzt Hinweise, dass die Serie in die Verlängerung gehen könnte.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.