Corona Warn App 2.11: Update erleichtert das Scannen von QR-Codes

| 12:34 Uhr | 0 Kommentare

Ab sofort könnt ihr die Corona Warn App in Version 2.11 aus dem App Store herunterladen. Genau genommen, steht Version 2.11.1 als Download bereit. Die neue Version der Corona-Warn-App erleichtert das Scannen von QR-Codes.

Version 2.11 der Corona-Warn-App erleichtert das Scannen von QR-Codes

Das Projektteam aus Robert Koch-Institut, Deutscher Telekom und SAP hat Version 2.11 der Corona-Warn-App veröffentlicht, die jetzt einen universellen QR-Code-Scanner enthält. Die Android-Version ist im Vergleich zur iOS-Variante der App schon einen Schritt weiter und bietet zusätzlich die Möglichkeit, QR-Codes von Fotos oder PDF-Dateien über den QR-Code-Scanner zu importieren. iOS-Nutzer können diese Funktion ab Version 2.12 nutzen.

Bisher konntet ihr den jeweiligen QR-Code-Scanner nur für seinen bestimmten Zweck nutzen, beispielsweise unter „Check-in“, um einen QR-Code einer Veranstaltung zu scannen oder unter „Zertifikate“, um Impf-, Genesenen- oder Testzertifikate hinzuzufügen. Der neue, universelle QR-Code-Scanner ermöglicht es euch nun, mit einem QR-Code-Scanner alle von der Corona-Warn-App unterstützten QR-Codes an beliebigen Stellen innerhalb der App zu scannen.

Kleines Beispiel gefällig? Ihr könnt unter „Check-in“-> „QR-Code scannen“ auswählen und damit ein digitales Impfzertifikat scannen. Die Corona-Warn-App erkennt, dass es sich um ein Impfzertifikat handelt und speichert es entsprechend unter „Zertifikate“ ab. Zuvor konnte die Corona-Warn-App den QR-Code in diesem Fall nicht lesen.

Nach dem Scannen befindet sich der oder die Nutzer*in nach wie vor im Reiter „Check-in“. Ein roter Punkt weist darauf hin, dass es unter „Zertifikate“ Neuigkeiten gibt.

‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.