iOS 15.1 & iPadOS 15.1: Beta 4 ist da [tvOS 15.1 und watchOS 8.1 ebenso, macOS Monterey B10]

| 19:21 Uhr | 3 Kommentare

Apple hat vor wenigen Augenblicken die Beta 4 zu iOS 15.1 und iPadOS 15.1 veröffentlicht. Damit geht die Beta-Phase in die nächste Runde und eingetragene Entwickler haben eine weitere Möglichkeit, sich mit dem kommenden X.1 Update zu beschäftigen.

Apple stellt Beta 4 zu iOS 15.1 & iPadOS 15.1 bereit

Vor wenigen Minuten hat Apple die vierte Beta zu iOS 15.1 und iPadOS 15.1 auf den eigenen Servern platziert. Dies bedeutet, dass eingetragene Entwickler – Beta-Profil vorausgesetzt – eine neue Vorabversion zum kommenden X.1 Update herunterladen und installieren können.

Mit iOS 15.1 und iPadOS 15.1 implementiert Apple neue Funktionen und beseitigt auf der anderen Seite zahlreiche Fehler. Während der Beta-Phase hat sich bereits gezeigt, an welchen Ecken und Kanten Apple arbeitet. So hat Apple SharePlay wieder implementiert, ProRes aktiviert und ein neue „Auto Makro“-Option erhaltet ihr ebenfalls.

Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis Apple die finale Version von iOS 15.1 und iPadOS 15.1 für Jedermann freigibt. Welche Neuerungen die Beta 4 mit sich bringt, ist aktuell nicht bekannt. Sobald sich markante Neuerungen zeigen, so werden wir euch darüber informieren.

Update 19:24 Uhr: Auch die Beta 4 zu tvOS 15.1 und watchOS 8.1 sowie Beta 10 zu macOS Monterey steht bereit.

Update_2 14.10.2021 07:30 Uhr: In der Nacht zu heute hat Apple auch die Public Beta 4 zu iOS 15.1 und iPadOS 15.1 freigegeben.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

3 Kommentare

  • None

    Gibt es hinweise zur stimmerkennung für die homepods/siri?

    13. Okt 2021 | 19:34 Uhr | Kommentieren
  • Harald

    Ja geht immer noch nicht… habe eben die neue Beta auf den HomePod installiert

    14. Okt 2021 | 7:59 Uhr | Kommentieren
    • None

      Danke. Echt ärgerlich. Hast du auch das gefühl dass seit 15.0 die geräte fehleranfälliger sind?

      Mein homepod kann via airplay keine musik mehr an die sonos schicken, auch nicht an die homepod minis. Zurücksetzen hat nichts gebracht.

      Apple tv schaltet meinen lg nicht aus (wobei ich hier nicht weiß ob es nicht am lg liegt) und mein iphone 12 mini lief auch schon mal konstanter.

      14. Okt 2021 | 8:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.