Apple verweist auf unveröffentlichtes „homeOS“ in Stellenausschreibung

| 22:44 Uhr | 0 Kommentare

Im Vorfeld der WWDC21 wurde in einer Stellenanzeige von Apple der Begriff „homeOS“ erwähnt, was den Verdacht aufkommen ließ, dass Apple auf der Konferenz ein bedeutendes Heimbetriebssystem ankündigen würde. Obwohl sich nichts dergleichen ereignete, tauchen immer wieder Erwähnungen von dem unbekannten Apple-Betriebssystem auf. Jetzt, ein paar Monate später, zeigt sich homeOS erneut in einer weiteren Stellenausschreibung.

Apple erwähnt „homeOS“ in Stellenanzeige

Im Juni erschien die erste Stellenanzeige, in der homeOS erwähnt wurde. Die Stelle bezog sich auf einen Senior iOS Engineer im Apple Music Team. In der ursprünglichen Stellenbeschreibung hieß es: „Sie werden mit Systemingenieuren von Apple zusammenarbeiten und das Innenleben von iOS, watchOS, tvOS und homeOS kennenlernen […].“

Kurz nachdem die Erwähnung von homeOS Schlagzeilen gemacht hatte, änderte Apple die Beschreibung und ersetzte homeOS durch HomePod. Nun wurde das geheimnisvolle homeOS erneut in einer Stellenausschreibung entdeckt. Wieder wird ein iOS Engineer gesucht, der unter anderem an homeOS arbeiten soll:

„Sind Sie ein leidenschaftlicher Musikliebhaber? Das Apple Music Team sucht nach hervorragenden Software-Ingenieuren, die fantastische Hörerlebnisse für unsere über 1 Milliarde aktiven Nutzer schaffen. Unser Team genießt einen enormen Einfluss – wir sind eine der ersten Anwendungen auf jeder neuen Apple-Plattform, und unsere App wird oft in Keynotes und in Marketingmaterialien vorgestellt. Die Erfahrungen, die Sie machen, werden mit Sicherheit überall im Internet getwittert und gebloggt. Sie arbeiten mit Systemingenieuren von Apple zusammen, lernen das Innenleben von iOS, watchOS, tvOS und homeOS kennen und optimieren Ihren Code für eine Leistung, wie sie nur Apple bieten kann. Kommen Sie in unser Team und machen Sie einen echten Unterschied für Musikliebhaber auf der ganzen Welt“

Apple hat derzeit zwei zentrale Betriebssysteme, die auf den Heimgebrauch ausgelegt sind: audioOS für den HomePod und tvOS für das Apple TV. audioOS basiert auf tvOS. Als Teil der längerfristigen Strategie und zukünftiger Produktpläne könnte ein zusammenfassendes homeOS-Betriebssystem dazu beitragen, das Angebot des Unternehmens für den Heimbereich besser in einem einzigen Betriebssystem zu vereinen, aber das bleibt rein spekulativ.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.