Interview: Apple-Manager sprechen über das Design der Apple Watch 7 und die Verbesserungen von watchOS 8

| 6:23 Uhr | 0 Kommentare

Bei der diesjährigen Neuauflage der Apple Watch wurde das Display nochmal deutlich näher zu den Rändern gezogen, was mehr Bildschirminhalte und ein größeres Benutzerinterface erlaubt. Die meisten sonstigen neuen Features bringt dieses Jahr watchOS 8. In einem Interview mit Independent sprachen Alan Dye und Stan Ng von Apple über das neue Design und erklären bei der Gelegenheit, wie watchOS optimiert wurde, um die Vorteile des größeren Displays zu nutzen.

Fotocredit: Apple

Apple Watch Series 7 und watchOS 8

Alan Dye ist Apples Vice President of Interface Design, während Stan Ng der Vice President of Product Marketing des Unternehmens ist. Ng erklärte in dem Interview, dass der wichtigste Aspekt für Apple darin bestand, das Display der Apple Watch Series 7 größer zu machen, ohne dabei andere Aspekte der Smartwatch zu beeinträchtigen:

„Die Größe begrenzt die Menge an Informationen, die angezeigt werden können, und deshalb zählt jedes einzelne Pixel“, so Ng. „Das überarbeitete Display der Series 7 ist eine große technische Innovation. Die Vergrößerung des Displays ist ein enormer Vorteil für die Nutzer, aber nur, wenn dadurch keine anderen Aspekte des Nutzererlebnisses beeinträchtigt werden, wie z. B. Komfort, Ästhetik, Akkulaufzeit oder Bandkompatibilität.“

Wir haben dies erreicht, indem wir den Touchsensor in das OLED-Panel integriert haben, so dass die Höhe des Produkts selbst gleich geblieben ist. So konnten wir den sichtbaren Bereich erweitern, ohne die Gesamtgröße des Gehäuses wesentlich zu vergrößern.“

Dye erklärte weiter, dass es Apples Ziel war, die Vorteile des größeren Displays zu nutzen, um das watchOS-Erlebnis „klarer und zugänglicher“ zu machen:

„Wir wussten, dass dies eine Gelegenheit war, das Design der gesamten Erfahrung zu optimieren. Also haben wir in den letzten Jahren jedes Element überdacht und überarbeitet und Hunderte von wirklich kleinen, aber unserer Meinung nach wichtigen und wirkungsvollen Änderungen vorgenommen, um die Benutzeroberfläche mit dem neuen Display-Design in Einklang zu bringen und die Nutzung noch einfacher zu gestalten.“

Dies zeigte sich unter anderem darin, dass zum ersten Mal eine QWERTY- bzw. QWERTZ-Tastatur auf dem Bildschirm einer Apple Watch zu finden ist:

„Seit der ersten Apple Watch war die Texteingabe eine große Herausforderung“, erklärte Dye im Interview. „Wir wollten schon immer eine QWERTY-Tastatur und dieses neue Display hat das ermöglicht, und zwar auf eine Art und Weise, von der wir glauben, dass wir die Funktion auf unglaublich benutzerfreundliche und leistungsstarke Weise liefern können. Das Design der neuen Tastatur war wirklich eine Herausforderung. Wir haben also einige wichtige Entscheidungen getroffen. Eine davon war, dass wir die Einfassungen der Tasten, diese kleinen Umrisse, entfernt haben, damit es sich etwas weniger beengt anfühlt. Und um zu verdeutlichen, dass es beim Tippen nicht auf Präzision ankommt, weil die Tastatur so intelligent ist.“

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.