Erin May von 20th Television wechselt als leitende Kreativdirektorin zu Apple TV+

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Bei Apple TV+ werden weiterhin große Schritte unternommen. Nach und nach sichert sich das Unternehmen die Kooperation zahlreicher Hollywood-Größen. Dabei verstärkt Apple auch sein Team, das hinter den Kulissen für neuen Content sorgt. Die jüngste Verstärkung stellt Erin May dar, die zuvor bei 20th Television angestellt war und jetzt bei Apple TV+ als Senior Creative Executive tätig sein wird.

Verstärkung für Apple TV+

Erin May wird am 8. November in den Büros von Apple TV+ in Culver City ihre Arbeit aufnehmen. Als Senior Creative Executive berichtet sie direkt an Matt Cherniss, Apples Head of Scripted Television.

May kommt von 20th Television, einem Teil der Disney Television Studios, wo sie über ein Jahrzehnt lang tätig war, zuletzt als VP, Drama Development. Unter dem Motto, einen sicheren Raum für Autoren zu schaffen, in dem sie provokante und im Fernsehen unterrepräsentierte Geschichten erzählen können, beaufsichtigte sie die kreative Entwicklung, Produktion und Besetzung von Serien wie „Washington Black“ mit Selwyn Hinds und Sterling K. Brown in den Hauptrollen. Ebenfalls war sie mit verantwortlich für: „Our Kind of People“ von Karin Gist und Lee Daniels, „Dopesick“ von Danny Strong und Barry Levinson, „Swiss Family Robinson“ von Ron Moore und „Shots Fired“ von Reggie Rock Bythewood und Gina Prince Bythewood.

Als Absolventin der Harvard University begann May als Assistentin bei CAA, bevor sie zu Anonymous Content wechselte, um mit einem Talent- und Literaturmanager zusammenzuarbeiten. Nach einem Praktikum bei den Produzenten Dan Lin und John Davis assistierte May Peter Rice bei der Fox Networks Group und wechselte dann zu 20th Television.

(via Deadline)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.