„Sky 5G Multiview App“: Live-Features für Stadionbesucher

| 13:36 Uhr | 0 Kommentare

Sky und Vodafone möchten das Erlebnis für Besucher eines Fußballstadions verbessern. Aus diesem Grund wurde am vergangenen Samstag im Rahmen des Bundesliga-Topspiels zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund die neue „Sky 5G Multiview App“ im vollbesetzten Stadion getestet. Dabei wurde 5G Ultrabreitband (26 Gigahertz) genutzt.

„Sky 5G Multiview App“: Vodafone und Sky bringen Live-Features auf die Smartphones der Stadionbesucher

Mit der „Sky 5G Multiview App“ geht Sky völlig neue Wege im Bereich In-Stadium Experience und stellt Sky Abonnenten im Stadion exklusive Inhalte und verschiedene Kameraperspektiven zur Verfügung. Die Testpersonen konnten sich in der Red Bull Arena einen Eindruck von den Funktionen der App verschaffen. So verpassen die Fußballfans mit der App keine Situation mehr und können direkt im Stadion strittige Szenen auf ihren Smartphones aus den verschiedensten Kamera-Perspektiven bis ins letzte Detail analysieren. Die Basis für diese digitale Innovation ist eine besonders schnelle Variante vom Vodafone 5G-Netz. Für das Topspiel in der Red Bull Arena hat Vodafone als erster Anbieter in Deutschland den derzeit schnellsten verfügbaren 5G-Turbo freigeschaltet: Durch die Nutzung von besonders hohen Funkfrequenzen (26 Gigahertz) erzielten die App-Tester Geschwindigkeiten von bis zu 2,6 Gbit/s über das Vodafone Mobilfunknetz. Zukünftig werden im „Ultra-Highband“ in der Spitze sogar Bandbreiten von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde möglich sein.

Fünf hochauflösende Kameraperspektiven direkt aufs Smartphone: Die „Sky 5G Multiview App“ ermöglicht es, das Topspiel aus fünf zusätzlichen Kameraperspektiven auf dem Smartphone in bester HD-Qualität zu erleben. Die Fans bekommen sämtliche Live-Bilder zeitgleich aufs Smartphone übertragen und können entscheiden, ob sie sich das Spiel aus einer oder aus mehreren Kameraperspektiven anschauen wollen. Sämtliche Bilder werden direkt aus der Live-Produktion am Spielfeldrand über das 5G-Netz von Vodafone an die mobile Sendeeinheit von Sky übermittelt und von dort direkt auf die Smartphones der Fans.

Live-Bilder verzögerungsfrei auf dem Smartphone: Um fünf hochauflösende Kamera-Signale zeitgleich zu übertragen, werden pro Nutzer zeitgleich riesige Datenmengen in Echtzeit und ohne Verzögerung transportiert. Die Live-Bilder auf dem Smartphone passen immer mit geringster Latenz zum Spielgeschehen auf dem Rasen. Die Reaktionszeiten im 5G-Netz sind kleiner als 10 Millisekunden.

Keine Tore mehr verpassen: Die „Sky 5G Multiview App“ macht nicht nur die Analyse aus zahlreichen Kameraperspektiven möglich. Sie sorgt auch dafür, dass Fans im Stadion künftig keine spielentscheidende Situation mehr verpassen. Auch dann nicht, wenn sie während des Spiels kurz den Sitzplatz verlassen. Fällt ausgerechnet in diesem Moment das entscheidende Tor oder pfeift der Schiedsrichter Elfmeter, können sich die Fans diese Situation direkt im Stadion in der Wiederholung anschauen und sind anschließend wieder voll auf Ballhöhe. Diese Analyse ist ebenfalls aus den verschiedenen Kameraperspektiven möglich. Die erste Testversion der „Sky 5G Multiview App“ wurde von Smart Mobile Labs im Auftrag von Sky gebaut.

Für den Test kam übrigens eine internationale Version des Xperia PRO von Sony zum Einsatz, dass die extrem hohen Funkfrequenzen bereits unterstützt. Die europäische Variante des Xperia PRO unterstützt diesen Standard nicht.

Auf der einen Seite ist es schon ziemlich beeindruckend, welche technischen Möglichkeiten es bereits gibt bzw. an welchen Neuerungen Im Bereich des Mobilfunks gearbeitet wird. Auf der anderen Seite möchten Stadionbesucher sicherlich auch das Stadionerlebnis genießen und nicht die meiste Zeit auf ihr Smartphone starren. Wir können uns die „Sky 5G Multiview App“ zukünftig als punktuelle Ergänzung zum Live-Erlebnis vorstellen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.