Bloomberg: Apple Car ist für 2025 geplant und verzichtet womöglich auf Lenkrad und Pedale

| 21:26 Uhr | 0 Kommentare

Wie Bloomberg berichtet, bereitet sich Apple darauf vor, die Entwicklung seines selbstfahrenden Elektroautos zu beschleunigen. Dabei konzentriert sich das Unternehmen angeblich auf ein vollständig autonomes Fahrzeug, mit einem möglichen Starttermin im Jahr 2025.

Das Apple Car nimmt an Fahrt auf

Gerüchte über Apples Arbeit im Fahrzeugbereich tauchten erstmals im Jahr 2015 auf, als das Unternehmen eine Vielzahl von Automobilexperten einstellte, um die Möglichkeiten eines von Apple entwickelten Elektrofahrzeugs zu erkunden. Das auf Project Titan getaufte Vorhaben befindet sich immer noch in der Entwicklung und hatte bereits einige Kursänderungen erfahren.

Berichten zufolge hat Apple zwei Optionen für sein selbstfahrendes Auto in Erwägung gezogen: ein Modell mit eingeschränkten autonomen Fähigkeiten wie bei aktuellen Serienfahrzeugen oder eine Version, die ohne menschliches Eingreifen vollständig selbst fahren kann. Nach Angaben von Bloomberg hat sich das Unternehmen für letzteres entschieden.

Unter dem neuen Leiter von Project Titan, Kevin Lynch, drängt Apple auf ein Fahrzeug mit vollständigen Selbstfahrfähigkeiten. Das Apple Car könnte laut Bloomberg somit ohne Lenkrad sowie Pedale auskommen und einen Innenraum haben, der für eine freihändige Fahrt konzipiert ist – es könnte wie eine Limousine aussehen, in der sich die Passagiere gegenübersitzen. Apple hat auch die Möglichkeit erkundet, das Infotainmentsystem des Autos in der Mitte des Fahrzeugs zu platzieren. Das Auto wird zweifelsohne mit den bestehenden Apple-Diensten zusammenarbeiten.

Apples Project Titan soll mittlerweile einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung des Apple Car erreicht haben. So berichten die Quellen, dass der Tech-Gigant aus Cupertino einen Großteil der Arbeiten an dem Chip, der für das autonome Fahren verantwortlich ist, abgeschlossen hat. Folglich könnten diese Fortschritte schon bald in Straßentests zum Einsatz kommen. Apple testet bereits seit vielen Jahren seine Software für autonomes Fahren auf den Straßen von Kalifornien.

Intern soll Apple angeblich die Markteinführung seines selbstfahrenden Autos für das Jahr 2025 anpeilen. Dieser Zeitplan ist jedoch noch offen. Das Unternehmen könnte sich jederzeit dafür entscheiden, bis dahin ein Fahrzeug ohne vollständige autonome Funktionen auf den Markt zu bringen, so Bloomberg.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.