Apple TV+: „Teheran“ erhält 2021er International Emmy Award

| 22:33 Uhr | 0 Kommentare

Die Apple TV+ Serie „Teheran“ hat bei den 2021er International Emmy Awards eine Auszeichnung als „Beste Drama-Serie“ erhalten. Dabei setzte sich das Apple Original gegen Aarya, El Presidente und There She Goes durch.

Foto: Apple TV+

Teheran als „Beste Drama-Serie“ ausgezeichnet

Bei den 49. International Emmy Awards gab Brian Cox bekannt, dass Teheran eine Auszeichnung als „Beste Drama-Serie“ erhält. Die Serie startete im September 2020 auf Apple TV+ und erlebte bereits das Staffelfinale. Fans der Serie werden bereits der 2. Staffel entgegenfiebern, diese wurde bereits offiziell bestätigt.

„Tehran“ erzählt die aufregende Geschichte einer Mossad-Agentin, die sich auf einer gefährlichen Mission in Tehran befindet. In der Serie sind die junge israelische Schauspielerin Niv Sultan („Flawless“, „She Has It“, „Temporically Dead“), Shaun Toub („Homeland“, „Crash“) und die internationalen Stars Navid Negahban („Homeland“, “ Legion “,„ Aladdin “), Shervin Alenabi („ Bagdad in meinem Schatten “), Liraz Charhi („ Ein spätes Quartett “) und Menashe Noy („ Große böse Wölfe “,„ Gett: Der Prozess gegen Viviane Amsalem “) zu sehen.

Seit dem weltweiten Start am 1. November 2019 hat Apple insgesamt 566 Award-Nominierungen und -Ehrungen erzielt sowie 157 Award-Gewinne bei den Critics Choice Awards, Writers Guild Association, Critics Choice Documentary Awards, Daytime und Primetime Emmy Awards, NAACP Image Awards, Peabody Awards und mehr abgeräumt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.