Apple Original Film „CODA“ erhält neun Nominierungen für die Hollywood Critics Association Film Awards

| 12:55 Uhr | 0 Kommentare

Die Hollywood Critics Association (HCA) hat bekannt gegeben, dass der Apple Original Film „CODA“ mit insgesamt neun Nominierungen ausgezeichnet wurde, darunter Bester Film, Beste Regie, Bestes Besetzungsensemble, Beste Hauptdarstellerin und mehr.

Fotocredit: Apple TV+

Apple Original Film „CODA“ erhält neun Nominierungen für die Hollywood Critics Association Film Awards

Seit dem Start von Apple TV+ Ende 2019 hat Apples Video-Streaming-Dienst zahlreiche Awards gewonnen und wurde zudem für viele Awards nominiert. Dies setzt sich nun mit dem Apple Original Film „CODA“ fort.

Zusätzlich zu den Nominierungen für den Film als Bester Film und Bester Indie-Film erhielt „CODA“-Autor und Regisseur Siân Heder Nominierungen in den Kategorien Beste Regie und Bestes adaptiertes Drehbuch. „CODA“ erhielt insgesamt vier Nominierungen für die Schauspielerei, wobei die Stars Emilia Jones und Troy Kotsur nach ihren Siegen bei den Gotham Awards am Montagabend Nominierungen für die beste Hauptdarstellerin bzw. den besten Nebendarsteller erhielten. Die Oscar-Preisträgerin und „CODA“-Darstellerin Marlee Matlin erhielt außerdem eine Nominierung für den HCA Film Award als beste Nebendarstellerin und die Besetzung erhielt eine Nominierung für das beste Besetzungsensemble. Der bewegende Originalsong des Films, „Beyond the Shore“, gesungen von Emilia Jones und geschrieben von Nick Baxter, Siân Heder, Marius de Vries und Matt Dahan, wurde ebenfalls in der Kategorie „Bester Originalsong“ ausgezeichnet.

CODA erhielt insgesamt neun Nominierungen für die 5. jährlichen HCA Film Awards, darunter:

  • Best Picture – “CODA”
  • Best Director – Siân Heder
  • Best Actress – Emilia Jones
  • Best Supporting Actress – Marlee Matlin
  • Best Supporting Actor – Troy Kotsur
  • Best Cast Ensemble – “CODA”
  • Best Adapted Screenplay – Siân Heder
  • Best Indie Film – “CODA”
  • Best Original Song – “Beyond the Shore”

Um was geht es bei CODA?

Der Film erzählt die Geschichte eines siebzehnjährigen Mädchens namens Ruby (gespielt von Emilia Jones), die das einzige hörende Mitglied einer gehörlosen Familie ist. Sie trägt den Spitznamen „CODA“ oder „child of deaf adults“ (Kind von gehörlosen Erwachsenen). Ihr komplettes Leben dreht sich darum, als Dolmetscherin für ihre Eltern (Marlee Matlin, Troy Kotsur) zu fungieren und jeden Tag vor der Schule mit ihrem Vater und ihrem älteren Bruder (Daniel Durant) auf dem maroden Fischerboot der Familie zu arbeiten. Als sich Ruby eine einmalige Chance anbietet, ist sie hin- und hergerissen zwischen den Verpflichtungen gegenüber ihrer Familie und dem Verfolgen ihrer eigenen Träume.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir haben euch den offiziellen Trailer eingebundenen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.