Eve Room: neuer HomeKit-Luftqualitätsmonitor unterstützt Thread

| 18:00 Uhr | 1 Kommentar

Eve Systems erweitert das eigene HomeKit-Portfolio und stellt am heutigen Tag die dritte Generation von Eve Room vor. Dabei handelt es sich um einen neuen Raumklima- und Luftqualitätsmonitor, der erstmals auch Thread unterstützt.

Eve Room: neuer HomeKit-Luftqualitätsmonitor unterstützt Thread

Mit der Ankündigung von Eve Room (3. Generation) bietet Eve mittlerweile zehn Geräte seiner Produktfamilie für die wegweisende und speziell für IoT entwickelte Funktechnologie „Thread“ an – das industrieweit größte Portfolio.

Das komplett kabellose Eve Room nutzt die energiesparende Sensortechnologie des Schweizer Technologieführers Sensirion, um die Luftqualität, Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Raum zu überwachen. Ein E-Ink-Display mit großem Betrachtungswinkel zeigt die aktuellen Bedingungen im individuell bevorzugten Bildschirmlayout an.

Eve schreibt

Möbel, Haushaltsgeräte, Spielzeug, Pflegeprodukte, Tätigkeiten wie beispielsweise Kochen oder Putzen aber auch der Mensch selbst beim Stoffwechsel – das alles sind Quellen sogenannter VOCs, flüchtiger organischer Verbindungen. In geschlossenen Räumen steigt deren Konzentration schnell auf ein ungesundes Niveau an. Mit Eve Room und der Eve-App lassen sich die VOC-Werte mühelos überwachen und durch rechtzeitiges Lüften auf einem optimalen Niveau halten. Die Eve-App bildet alle Messwerte in detaillierten Diagrammen nach Stunden, Tagen, Wochen, Monaten und Jahren ab. So macht sie nachvollziehbar, wie sich Alltagstätigkeiten auf die Luftqualität auswirken, und wie man gezielt für ein gesundes Raumklima sorgt. Und smarte Automationen in Verbindung mit Eve Energy und einem Luftreiniger, Luftbefeuchter oder Ventilator bieten noch mehr Komfort.

Highlights

  • Misst Schadstoffkonzentration (VOC), Temperatur und Luftfeuchtigkeit.
  • Macht schädliche VOC-Konzentrationen durch Alltagsgegenstände wie Möbel, Elektrogeräte, Spielzeug etc. sichtbar.
  • Präsentiert Messwerte auf dem kontrastreichen E-Ink-Display oder dem iPhone.
  • Kann dank integriertem Akku und ohne Kabel an jeder Stelle platziert werden.
  • Integriert sich automatisch in das Thread-Netzwerk und ist für das Smart Home der Zukunft gerüstet.
  • Ist kinderleicht und schnell zu montieren und einzurichten, ohne Bridge oder Gateway. 

Technische Informationen

  • Voraussetzungen: iPhone oder iPad mit der neuesten Version von iOS 15 bzw. iPadOS 15
  • Automation und die Steuerung dieses HomeKit-fähigen Geräts von unterwegs aus erfordern einen HomePod oder ein Apple TV (4. Generation oder neuer) als Steuerzentral
  • Der Betrieb unter HomeKit über Thread erfordert einen HomePod mini oder ein Apple TV 4K
  • Messgenauigkeit: Idealerweise ±0,3°C Temperatur, Idealerweise ±3 % Luftfeuchtigkeit
  • Stromversorgung: Integrierter, wiederaufladbarer Akku mit 6 Wochen Laufzeit
  • Ladeanschluss: Micro-USB
  • Empfohlenes Ladegerät: 5 V: mindestens 500 mAh 
  • Display: E-Ink: 200 x 200 Pixel
  • Funkverbindung: Bluetooth Low Energy, Thread 
  • Umgebungsbedingungen: 0°C–50°C, 5 %–95 % Luftfeuchtigkeit
  • Kompakte Abmessungen: 54 x 54 x 15 mm

Die dritte Generation von Eve Room ist ab sofort für 99,95 Euro bei Amazon und im Fachhandel erhältlich.

Angebot
Eve Room - Raumklima- & Luftqualitäts-Monitor für saubere und gesunde Luft, misst...
  • Eve Room erfordert ein iPhone oder iPad mit der neuesten Version von iOS/iPadOS
  • Der Schlüssel zu gesundem Wohnen: Eve Room misst Schadstoffkonzentration (VOC), Temperatur und...

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Philipp

    Ich habe extra nochmal nachgeschaut. Micro-USB ! Ich fasse es nicht. Was ist daran zukunftssicher? Was denkt sich eve dabei?

    07. Dez 2021 | 18:26 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert