MacBook Pro 2021: Vereinzelte Nutzer haben Probleme mit dem SD-Kartenslot

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

Ein kleines Highlight des neuen MacBook Pro 2021 ist die Rückkehr des SD-Kartensteckplatzes. Leider haben einige Benutzer Probleme mit dem SD-Kartenslot. So berichten sie über langsame Übertragungsgeschwindigkeiten oder sogar unzugängliche Dateien, wenn sie versuchen, eine SD-Karte auf dem neuen MacBook Pro zu verwenden. Das Problem tritt jedoch nicht bei allen SD-Karten auf.

Probleme mit MacBook Pro SD-Kartenslot

Laut mehreren Nutzer-Berichten funktioniert der SD-Kartensteckplatz der neuen 14- und 16-Zoll MacBook Pro-Modelle mit einigen SD-Karten nicht wie erwartet. Vereinzelte Nutzer berichten, dass das Gerät auf die SD-Karten zugreifen kann, aber die Übertragungsgeschwindigkeiten ungewöhnlich langsam sind. Andere Nutzer geben an, dass sogar die Fähigkeit, die Karten zu mounten, inkonsistent ist und nicht einmal über Hersteller oder Modelle hinweg nachvollziehbar ist.

MacRumors-Leser wilberforce erklärt beispielsweise, dass er kein Muster bezüglich Marke, Größe, Typ oder Format feststellen konnte. Er stellte jedoch fest, dass er mit einem externen Kartenlesegerät eines Drittanbieters auf 100 Prozent der Karten zugreifen konnte. Ein Blick in andere Foren und die Weiten von Twitter lässt vermuten, dass womöglich ältere SD-Karten problematisch sind. Zudem sind anscheinend Speicherkapazitäten unter 128 GB besonders betroffen.

Ein Nutzer berichtet, dass die macOS Monterey 12.1 Beta das Problem behoben hat, aber eine andere Person auf Reddit gibt an, dass die letzte Beta das Problem nicht behoben hat, so dass nicht sicher ist, ob macOS Monterey 12.1 tatsächlich einen Fix bereithält.

Betroffene, die ihre SD-Karten nicht über den SD-Kartensteckplatz verwenden können, haben die Möglichkeit, mit einem externen SD-Kartenlesegerät auf ihre Karten zuzugreifen. Das ist zwar keine ideale Lösung, bietet aber zumindest bis zum entsprechenden Patch eine Möglichkeit, SD-Karteninhalte auf einen M1 Pro oder M1 Max Mac zu übertragen.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.