Apple spendet für Opfer nach Tornado in mehreren US-Bundesstaaten

| 8:34 Uhr | 0 Kommentare

Immer mal wieder spendet Apple über das Jahr verteilt und zu unterschiedlichen Anlässen Geld. So spendete Apple unter anderem zuletzt für die Opfer des Hurrikans Ida, für die Hochwasseropfer in Deutschland sowie die Erdbebenopfer in Haiti. Nun hat Apple CEO Tim Cook bestätigt, dass Apple für die Tornado-Opfer in mehreren US-Bundesstaaten.

Apple spendet für Tornado-Opfer

Ihr werdet es vermutlich den Meiden bereits entnommen haben. Tornados haben in mehrere US-Bundesstaaten gewütet und ersten Erkenntnissen zufolge massive Sachschäden verursacht und bis zu 100 Menden das Leben gekostet.

Tim Cook schreibt auf Twitter

Unsere Herzen sind bei allen, die von dem verheerenden Wetter und den Tornados im Süden und Mittleren Westen betroffen sind. Apple wird spenden, um die Hilfsmaßnahmen vor Ort zu unterstützen.

Welchen Geldbetrag Apple zur Verfügung stellen wird, ist nicht bekannt. In der Vergangenheit hatte Apple in ähnlichen Situationen 1 Million Dollar gespendet.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen