Apple schreibt erneut Masken in allen US-Stores vor

| 16:11 Uhr | 0 Kommentare

Wie Bloomberg berichtet, setzt Apple aufgrund der steigenden COVID-19-Fälle die Maskenpflicht in seinen US-Stores wieder ein. Zudem wird das Unternehmen erneut damit beginnen, die Belegung der Läden an mehreren Standorten zu beschränken.

Maskenpflicht in Apple Stores

Nachdem Apple erst im November die Maskenpflicht für Kunden in seinen Stores in vielen US-Bundesstaaten aufgrund positiver Trends bei den Impfungen und rückläufiger COVID-19-Fälle aufgehoben hatte, muss das Unternehmen nun wieder reagieren.

Wie der Bloomberg-Journalist Mark Gurman berichtet, beschloss Apple, das Masken-Mandat wieder einzuführen, wenige Tage nachdem die neue Omicron-Variante in den USA einen neuen Anstieg von COVID-19-Fällen ausgelöst hatte. In dem Bericht heißt es:

„Der Technologieriese teilte mit, dass das Tragen von Masken für die Kunden vorgeschrieben wird – eine Regel, die in etwa der Hälfte seiner US-Filialen abgeschafft wurde – um «das Wohlbefinden von Kunden und Mitarbeitern zu unterstützen».

«Angesichts der zunehmenden Fälle in vielen Regionen verlangen wir nun, dass alle Kunden zusammen mit unseren Teammitgliedern Masken tragen, wenn sie unsere Geschäfte besuchen», sagte das Unternehmen in einer Erklärung am Dienstag.“

Diese Nachricht kommt wenige Tage, nachdem Apple einen Apple Store in Texas wegen eines COVID-19-Ausbruchs schließen musste. Wie Apple bereits erklärt hat, wird man „die lokalen Richtlinien und COVID-Daten“ während den kommenden Monaten weiter beobachten und die Bedingungen entsprechend anpassen.

Apple hatte in den vergangenen Monaten bereits mehrfach die Maskenpflicht angepasst. Das Unternehmen begann im März 2021 mit der Wiedereröffnung seiner US-Stores, als die Impfstoffe in größerem Umfang zur Verfügung standen. Die meisten Apple Stores, die für Kunden geöffnet waren, führten zunächst Temperaturkontrollen durch und verlangten von Kunden und Mitarbeitern, Masken zu tragen. Im Juni lockerte Apple die Maskenpflicht für Kunden, als die Impfraten zu steigen begannen, um sie dann im Juli wieder einzuführen, als die COVID-19-Fälle erneut anstiegen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.