Apple Watch: Sturzerkennung rettet 85 jährigen Mann

| 7:40 Uhr | 0 Kommentare

Die Apple Watch bietet einige hilfreiche Features. Nachdem wir schon mehrfach gehört haben, wie die clevere Uhr Herzkrankheiten aufspürt, sorgte nun wieder die Sturzerkennung für einen erfolgreichen Rettungseinsatz. So berichtet das Ottawa Police Department von einem 85-jährigen Mann, der nach einem Sturz sein Bewusstsein verloren hatte. Glücklicherweise trat die Sturzerkennung der Apple Watch in Kraft und kontaktierte automatisch den Rettungsdienst.

Fotocredit: Apple

Der Hilferuf über die Apple Watch

Die Apple Watch soll einem älteren Einwohner von Ottawa nach einem Sturz das Leben gerettet haben, da sie es der Polizei ermöglichte, ihn zu finden, während er bewusstlos war. Am Abend des 28. November stürzte der allein lebende Mann, als er zu Hause war. Durch den Sturz wurde er bewusstlos und trug eine Kopfwunde davon. Die Apple Watch erkannte den Sturz und wählte nach einer Minute den Notruf.

Eine automatische Nachricht wurde an einen Mitarbeiter der Polizei von Ottawa gesendet. Der Vermittler war in der Lage, die Polizei zu dem Standort des Verunglückten zu schicken, so ein Instagram-Post des Ottawa Police Department.

Constable Andrew Barrett und Constable Damian Levesque trafen kurz nach ihrer Entsendung am Tatort ein. Sie konnten die Wunden des Mannes verbinden, während sie auf die Ankunft der Sanitäter warteten. Die Beamten riefen dann die Tochter des Mannes an und teilten ihr mit, dass ihr Vater gestürzt war. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Beamten erfuhren später, dass die Ärzte davon ausgehen, dass der Mann sich vollständig erholen und Weihnachten mit seiner Familie verbringen kann.

So aktiviert ihr die Sturzerkennung auf der Apple Watch

Die Sturzerkennung wird durch die in der Apple Watch (ab Series 4) verbauten Gyro- sowie Beschleunigungssensoren ermöglicht. Die Funktion nutzt die Sensoren des Geräts, um einen schweren Sturz zu erkennen.

Wenn die Apple Watch feststellt, dass der Träger sich nach einem vermutlichen Sturz ungefähr eine Minute nicht bewegt hat, beginnt ein Countdown von 30 Sekunden. Während dieser Zeit wird mit einem haptischen Feedback auf das Handgelenk getippt und ein Alarmton ausgesendet. Der Hinweiston wird lauter, so dass man selber oder jemand in der Nähe ihn hören kann. Wenn der Benutzer nicht eingreift, ruft das Gerät automatisch den Notdienst mit einer aufgezeichneten Nachricht und Standortinformationen an.

Die Funktion ist automatisch scharf geschaltet, wenn der Nutzer beim Einrichten der Apple Watch oder in der Health-App ein Alter von mindestens 55 Jahren hinterlegt hat. Alternativ kann die Erkennung in der Watch-App nachträglich aktiviert werden („Meine Uhr“ > „Notruf SOS“).

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen