Bloomberg: „Apple arbeitet an einer günstigen Alternative zum Pro Display XDR“

| 12:45 Uhr | 0 Kommentare

Eine Reihe von Gerüchten hat in letzter Zeit darauf hingedeutet, dass Apple seine Bemühungen verstärkt, einen neuen externen Bildschirm zu einem niedrigeren Preis als den des Pro Display XDR auf den Markt zu bringen. Jetzt berichtet Mark Gurman von Bloomberg, dass er „fest daran glaubt“, dass Apple „einen neuen externen Monitor für seine neuesten Macs auf den Markt bringen wird“.

Fotocredit: Apple

Günstigeres externes Display ebenfalls geplant

Im Q&A-Teil der neuesten Ausgabe seines Power On-Newsletters wird Gurman gefragt, ob er glaubt, dass Apple ein neues externes Display für den Mac auf den Markt bringen wird. Gurman erklärt, dass er „fest davon ausgeht“, dass Apple an genau diesem arbeitet.

Er schreibt als Antwort auf die Frage:

„Ich glaube fest daran, [dass Apple einen neuen externen Monitor für seine neuesten Macs auf den Markt bringen wird]. Ein preiswerterer Monitor wäre meiner Meinung nach ein Verkaufsschlager für diejenigen, die ihr neues MacBook Pro mit einem größeren Bildschirm ausstatten möchten, ohne das Äquivalent einer Anzahlung für ein Luxusauto für das Pro Display XDR auszugeben. Zu diesem Zeitpunkt sind die Kosten für die Herstellung eines solchen Bildschirms wahrscheinlich gesunken, und mit ein paar Optimierungen und vielleicht einer geringfügigen Verringerung der Helligkeit könnte Apple in der Lage sein, einen ähnlich hochwertigen Bildschirm (bei etwas geringerer Größe) zu einem etwa halb so hohen Preis anzubieten.“

Es ist nicht das erste Mal, dass wir von Apples Plänen für ein preisgünstigeres externes Display hören. Erst letzte Woche hat ein Informant angedeutet, dass sich Apple in der „frühen Entwicklung“ von externen 24-Zoll- und 27-Zoll-Displays befindet. Zudem arbeitet Apple angeblich auch an einem Nachfolger des Pro Display XDR.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.