iPhone 13 Massenproduktion startet im Februar 2022 in Indien

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple wird ab Anfang nächsten Jahres die Massenproduktion des iPhone 13 auf indischem Boden starten. Genau genommen wird Apples Fertigungspartner die Flaggschiff-Modelle in einer Fabrik in Chennai produzieren.

iPhone 13 Massenproduktion startet im Februar 2022 in Indien

Economic Daily News berichtet, dass Apple ab dem kommenden Jahr das iPhone 13 auch in Indien fertigen lässt. Die Pläne folgen einer gemeldeten Verbesserung der Halbleiterversorgung in der Region sowie einem erfolgreichen Testlauf des 6,1 Zoll iPhone 13 von Foxconn.

Konkret soll die Massenproduktion im Februar beginnen. Das indische Foxconn-Werk soll den lokalen Inlandsmarkt direkt beliefern sowie die Nachfrage in Übersee decken, wobei 20 bis 30 Prozent der in Indien hergestellten iPhones normalerweise für den Export bestimmt sind.

In den letzten Jahren wurde deutlich, dass Apple weniger von China abhängig sein möchte. Dies ist ein Grund dafür, dass der Hersteller aus Cupertino in Fabriken außerhalb von China fertigen lässt. Darüberhinaus möchte Apple verstärkt in Indien Fuß fassen und dort liegen Stores betreiben. Hierfür muss man jedoch inländisch produzieren.

Zuletzt hieß es bereits, dass Apple das iPhone 13 mini in Indien fertigen lässt. Anfang kommenden Jahres stößt das iPhone 13 hinzu. Dies würde dafür sorgen, dass fast 70 Prozent der in Indien verkauften iPhones inländisch gefertigt werden.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.