Apple Marketing-Manager Nick Law verlässt das Unternehmen

| 13:55 Uhr | 0 Kommentare

Nick Law – Apple Vice President of Marketing Communications Integration – verlässt das Unternehmen etwas mehr als zwei Jahre nachdem er beim Hersteller in Cupertino angeheuert hatte. Wohin es ihn verschlägt, ist aktuell nicht bekannt.

Nick Law verlässt Apple

Ad Age berichtet, dass Nick Law den Technologiegiganten aus Cupertino verlässt. Dabei stützen die Kollegen ihre Informationen auf mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen. Warum der Top-Manager Apple verlässt, ist nicht bekannt. Darüberhinaus ist nicht überliefert, bei welchen Unternehmen Law anheuert.

Der Apple Video President spielte eine Schlüsselrolle in der umfassenderen Marketingstrategie von Apple in den Bereichen TV, Einzelhandel, Medien und digitale Werbung. Zudem war er insbesondere mit der Social Media- und digitalen Strategie betraut. 

Mitte 2019 heuerte Nick Law bei Apple an. Zuvor agierte er als Chief Creative Officer bei der Marketingagentur Publizist Group. Bei Bei Apple berichtete Law an Apple Vice President of Marketing Communications Tor Myhren. Zum damaligen Zeitpunkt, als Law zu Apple wechselte, war Phil Schiller Apples Marketing-Chef. Dieser zog sich jedoch zurück und agiert mittlerweile als Apple Fellow. Greg Joswiak ist mittlerweile für Apples weltweites Marketing verantwortlich.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen