Vodafone: Mobilfunknetz Transport mehr als 1,4 Milliarden Gigabyte im Jahr 2021

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Zum Jahresende gibt Vodafone ein paar spannende zahlen bekannt. Eine Netz-Analyse zeigt: Die Datennutzung im Mobilfunk geht steil nach oben. Im Jahr 2021 hat das Vodafone-Netz mehr als 1,4 Milliarden Gigabyte Daten transportiert. Das sind 27 Prozent mehr als im Vorjahr. Kurzum: Deutschlands Datenhunger wächst.

Fotocredit: Vodafone

Vodafone Mobilfunknetz transportiert mehr Daten denn je

Smartphones sind mittlerweile Alleskönner. Mit unzähligen Apps greifen wir auch außerhalb des heimischen WLANs auf die verschiedensten Daten-Services zu. Das führt zu neuen Rekorden im Mobilfunk. Im Vodafone Mobilfunknetz waren es im laufenden Jahr mehr als 1,4 Milliarden Gigabyte.

Der Datenverbrauch stieg nicht nur in den Großstädten, wo 2021 etwa 550 Mio. Gigabyte Daten durchs Mobilfunk-Netz rauschten (+ 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). Vor allem auf dem Land wurde mehr gesurft als jemals zuvor. Hier fiel der Daten-Anstieg sogar deutlich stärker aus als in den Metropolen. Insgesamt rauschten in kleineren Städten und Gemeinden mit weniger als 100.000 Einwohnern rund 850 Mio. Gigabyte Daten durchs Mobilfunk-Netz. Das sind rund 30 Prozent mehr als noch vor einem Jahr.

Der Tag, an dem die meisten Daten durch das Mobilfunk-Netz von Vodafone rauschten war Mittwoch, der 8. Dezember 2021. Allein an diesem Tag transportierte das Mobilfunk-Netz in Deutschland fast 5 Millionen Gigabyte Daten quer durch die Republik. Zum Vergleich: An einem durchschnittlichen Tag rauschten 2021 etwa 3,8 Millionen Gigabyte Daten durchs Netz – also etwa 25 Prozent weniger als am 8. Dezember. Kein Zufall: An diesem Tag wurde Olaf Scholz offiziell zum neuen Bundeskanzler ernannt. Vodafone-Kunden haben – vermutlich auch deshalb – mit ihren Smartphones besonders häufig Nachrichten-Seiten im Internet besucht und dem neuen Kanzler bei Social Media öffentlich gute Wünsche mit auf den Weg gegeben. Twitter, Facebook und Co. liefen an diesem Tag heiß.

 

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.