WhatsApp: Neues Community-Feature wird Gruppen mit bis zu zehn Untergruppen erlauben

| 21:20 Uhr | 0 Kommentare

WhatsApp für iOS hat ein neues Update für Beta-Tester veröffentlicht. Dank des Updates konnte WABetaInfo mehr über das kommende Community-Feature erfahren, mit dem Nutzer mehrere Gruppen-Chats zu einer Gemeinschaft zusammenfassen können. Unter anderem soll es möglich sein, WhatsApp-Gruppen mit bis zu zehn Untergruppen zu erstellen.

Fotocredit: WABetaInfo

WhatsApp bereitet neue Community-Funktion vor

Das neue Community-Feature wurde von WABetaInfo bereits Anfang November entdeckt. Mit der Funktion erhalten Gruppen-Administratoren mehr Kontrolle über Gruppen. Dazu gehört die Möglichkeit, Gruppen innerhalb von Gruppen zu erstellen, ähnlich wie Kanäle unter einer übergeordneten Discord-Community angeordnet sind. Admins können neue Benutzer über einen Community-Einladungslink einladen.

WABetaInfo zeigt uns nun neue Screenshots aus der aktuellen Beta von WhatsApp, die ein wenig mehr Klarheit darüber verschaffen, wie die neue Funktion in der Praxis funktionieren wird. Im Wesentlichen sind die Communities aufgebohrte Gruppen-Chats, es handelt sich somit immer noch um private Gesprächsräume und nicht um offene Chats. Öffentliche Gruppen sind vorerst nicht geplant. Die Community hat einen Namen und eine Beschreibung, genau wie ein gewöhnlicher Gruppen-Chat. Nach der Eingabe des Namens und der Beschreibung der Community kann der Nutzer bis zu 10 Gruppen in der Community verknüpfen. WABetaInfo merkt auch an, dass die Nachrichten in der Community Ende-zu-Ende verschlüsselt sind.

Auf einem der Screenshots ist auch die neue Gruppe „Announcement“ (Ankündigung) zu sehen. Die Gruppe wurde nicht von WABetaInfo angelegt. Wahrscheinlich erstellt WhatsApp selbständig eine neue Gruppe, in der Nachrichten gepostet werden können, die automatisch an verknüpfte Gruppen weitergeleitet werden. Wann die neue Funktion für alle Nutzer verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt. Fest steht, dass WhatsApp mit der neuen Community-Funktion versucht, die immer größer werdende Lücke zwischen WhatsApp und anderen Messaging-Apps wie Telegram und Signal zu schließen.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.