So schaltet ihr In-App-Bewertungsanfragen auf dem iPhone, iPad und Mac aus

| 12:28 Uhr | 1 Kommentar

App-Entwickler wünschen sich gute Bewertungen für ihre Apps, um mehr Downloads zu generieren. Aus diesem Grund fordern sie Nutzer auf, eine solche Bewertung im App Store zu hinterlassen. Wer diesen Aufruf nicht mehr möchte, kann die Funktion bei seinen Apple-Geräten ganz einfach deaktivieren.

Bewertungsanfragen auf dem iPhone, iPad und Mac deaktivieren

Entwickler, die um Bewertungen innerhalb von Apps bitten, profitieren von der legitimen Option, die Apple zulässt und die sowohl App-Herstellern als auch potenziellen Nutzern helfen kann. Aber es kann auch zu viel werden, vor allem, wenn gleich mehrere Apps um eine Bewertung bitten.

Apple bietet schon länger eine Option, diese Anfragen zu unterbinden, die wenigsten Anwender nutzen jedoch die Möglichkeit. Egal, ob ihr eine kleine Pause von den Pop-ups einlegen oder sie dauerhaft ausschalten möchtet – ihr könnt die Funktion auf dem iPhone, iPad und Mac schnell und einfach deaktivieren. Und so geht es:

iPhone und iPad:

  • Öffnet auf dem iPhone oder iPad die App „Einstellungen“
  • Streicht nach unten und tippt auf „App Store“
  • Streicht erneut nach unten und tippt auf die Schaltfläche „Aus“ neben „Bewertungen in Apps“.
  • Das war’s!

Mac:

  • Auf dem Mac öffnen die App Store-App
  • Klickt auf App Store in der oberen linken Ecke > Einstellungen
  • Deaktiviert das Kontrollkästchen neben „Bewertungen in Apps“

Bezüglich der Bewertungsanfragen empfiehlt Apple den Entwicklern übrigens folgendes:

„Unterbrechen Sie den Nutzer nicht, vor allem nicht, wenn er gerade eine zeitkritische oder stressige Aufgabe ausführt. Suchen Sie nach logischen Pausen oder Haltepunkten, an denen eine Bewertungsanfrage am sinnvollsten ist.

Seien Sie keine Nervensäge. Wiederholte Aufforderungen zur Bewertung können irritierend sein und sogar die Meinung des Nutzers über Ihre Anwendung negativ beeinflussen. Lassen Sie mindestens ein oder zwei Wochen zwischen den Bewertungsaufforderungen verstreichen und fordern Sie den Nutzer erst dann erneut auf, wenn er sich mit Ihrer App weiter beschäftigt hat.“

Kategorie: App Store

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • KidKidu

    Werde beim iPhone leider trotzdem ständig gefragt. Scheint nicht so wirklich zu funktionieren…

    Wenn es aufploppt, drücke ich grundsätzlich, dass sie mir nicht gefällt.
    Man kann es ja auch nicht mal neutral schließen teilw.

    31. Dez 2021 | 17:22 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.