Apple Audiobooks+: neues Hörbuch-Abo soll dieses Jahr starten

| 21:00 Uhr | 0 Kommentare

Seit Apple im Jahr 2018 angekündigt hat, nicht nur ein Hardware- und Software-Unternehmen zu sein, sondern auch ein Service-Unternehmen, hat der Konzern mehrere neue Abonnements wie Apple TV+, Apple Arcade, Apple News+, Apple Fitness+ und schließlich das Apple One-Paket eingeführt. Nun deutet ein Bericht von Economist darauf hin, dass Apple noch in diesem Jahr einen Hörbuch-Service starten könnte.

Kommt ein Apple Hörbuch-Abo?

Laut einem Artikel von The Economist über Apples Bemühungen, mit Netflix, Disney und Amazon zu konkurrieren, gibt es eine interessante Überlegung in Bezug auf den nächsten Schritt des Unternehmens im Bereich Dienstleistungen. So gäbe es derzeit Anzeichen, dass Apple ein Abo-Angebot rund um Hörbücher aufbauen könnte. „Später in diesem Jahr“ könnten wir schon mehr erfahren.

Gerüchten zufolge arbeitet Apple schon seit geraumer Zeit daran, neue Dienste anzubieten. Die Aufnahme von Hörbüchern in diesen Mix würde sicherlich Sinn ergeben. Amazon zum Beispiel hat mit Audible schon länger einen Giganten in der gesamten Hörbuchbranche unter seinem Dach. Wenn Apple das Gefühl hat, in diesem Bereich Fuß fassen zu können, ist es wohl nur eine Frage der Zeit.

Natürlich gibt es hier nicht viele Anhaltspunkte. Aber vielleicht ist die Meldung auch nur die Initialzündung für handfestere Leaks. Falls Apple etwas in der Pipeline hat, dann wäre die Frühjahrs- oder Herbstveranstaltung eine passende Bühne für die Bekanntgabe.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.