o2 erweitert Festnetzangebot – Vodafone vollendet Gigabit-Aufrüstung in Baden-Württemberg

| 22:32 Uhr | 0 Kommentare

o2 hat heute bekannt gegeben, dass o2 Kunden sowie interessierte Neukunden in zahlreichen Regionen von Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen schnellere Festnetzanschlüsse buchen können. Parallel dazu hat Vodafone bestätigt, dass die Gigabit-Aufrüstung in Baden-Württemberg vollendet wurde.

o2 erweitert Festnetzangebot

o2 hat ihre Internet-Verfügbarkeit für zuhause um einen weiteren starken regionalen Partner erweitert. Das Unternehmen erhält über den Kooperationspartner vitroconnect Zugriff auf das leistungsstarke VDSL-Vectoring-Netz von Westenergie Breitband, einem der größten alternativen Festnetzbetreiber in Deutschland. Damit erschließt sich O2 / Telefónica Deutschland über 250.000 zusätzliche Haushalte in den drei Bundesländern für die Vermarktung der O2 my Home Produkte mit Übertragungsraten von bis zu 250 Mbit/s.

o2 selbst besitzt keine eigene Festnetzinfrastruktur. Stattdessen setzt der Anbieter auf Partnerschaften. Über die Infrastruktur der Deutschen Telekom kann O2 seinen Kunden DSL und perspektivisch Glasfaser anbieten. Über die Kooperation mit Vodafone und Tele Columbus stellt o2 seinen Kunden Internet über Breitbandkabel zur Verfügung. Hinzu kommt die Abdeckung, die O2 über regionale Netzbetreiber wie EWE TEL, wilhelm.tel, Unsere Grüne Glasfaser und jetzt Westenergie Breitband erzielt. Aktuell verfügt o2 über rund 2,3 Millionen Festnetzkunden in Deutschland.

Vodafone vollendet Gigabit-Aufrüstung in Baden-Württemberg

Auch Vodafone hält zum Wochenstart ein paar Neuigkeiten bereit. So bestätigt das Düsseldorfer Unternehmen, dass man die Gigabit-Aufrüstung in Baden-Württemberg vollendet hat. Über die Festnetz-Infrastruktur von Vodafone können nun 3,7 Millionen Haushalte den Turbo anwerfen und mit Geschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde im Internet surfen.

Vodafone schreibt

Im Festnetz ist Vodafone ein Motor der Gigabit-Infrastruktur in Baden-Württemberg. Vodafone betreibt hier ein eigenes, leistungsstarkes Kabel-Glasfasernetz. Daran angeschlossen sind 3,7 Millionen Kabel-Haushalte. Alle Kabel-Anschlüsse im Ländle sind mit der Gigabit-Beschleunigungstechnologie DOCSIS 3.1 aufgerüstet worden. Rund 99% der Kabel-Haushalte in Baden-Württemberg können somit schon heute einen Tarif mit einer Downloadgeschwindigkeit von 1.000 Mbit/s buchen – und damit mehr als 70 Prozent der Bevölkerung des Bundeslandes. Lediglich vereinzelt ist einigen Netzbereichen noch keine Gigabit-Buchung möglich – der Vermarktungsstart erfolgt in diesen Fällen nachgelagert in den kommenden Wochen oder Monaten.
Noch nicht abgeschlossen ist die Netz-Aufrüstung in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Hessen. Vodafone hatte das dortige Kabelnetz wie auch das in Baden-Württemberg im September 2019 durch den Zukauf von Unitymedia übernommen. Bereits vollendet ist seit Mitte September 2020 die Gigabit-Aufrüstung im Kabel-Glasfasernetz in den übrigen 13 Bundesländern.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.