Apple Poliertuch ist wieder sofort lieferbar

| 11:15 Uhr | 3 Kommentare

Neben dem 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro hat Apple im vergangenen Oktober auch ein neues „Apple Poliertuch“ eingeführt. Ja, ihr habt richtig gelesen. Und nein, es ist kein vorgezogener Aprilscherz. Das Apple Poliertuch war so stark gefragt, dass die Lieferzeit auf mehrere Monate in Höhe geschossen ist. Nun haben wir allerdings gute Nachrichten für euch. Apple konnte die Liefermenge deutlich steigern, so dass das Apple Poliertuch über den Apple Online Store wieder als sofort verfügbar deklariert wird.

Apple Poliertuch ist wieder sofort lieferbar

Das Apple Poliertuch war innerhalb eines Tages ausverkauft. Die Lieferzeit schoss nach oben und es war unmöglich in der Vorweihnachtszeit noch ein entsprechendes Exemplar zu erhalten.

Nun gibt es gute Neuigkeiten. Nachdem das Apple Poliertuch lange Zeit ausverkauft war, ist es nun zurück im Apple Online Store. Bestellungen, die über den Apple Online Store aufgegeben werden, können unmittelbar ausgeliefert werden. In den Apple Stores vor Ort scheint das Poliertuch noch nicht wieder angekommen sein. Falls ihr ein Apple Poliertuch kaufen möchten, so raten wir euch zum Online Kauf.

Apple beschreibt sein Poliertuch wie folgt

Das Poliertuch ist aus einem weichen, abrieb­freien Material und reinigt jedes Apple Display, auch Nano­textur­glas, schonend und gründlich.

Die Kompatibilitätsliste ist ziemlich lang und nahezu alle Produkte der letzten Jahres sind aufgeführt. Hier findet ihr die vollständige Kompatibilitätsliste. Der Preis? Apple verlangt 25 Euro. Jeder soll selbst entscheiden, ob es den Preis wert ist. Vermutlich haben bei diesem Preis schon viele Anwender zugeschlagen und viele werden noch zuschlagen.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Danlow

    Das ist so ein Produkt, das viele belächeln und es dann doch für 25€ irgendwo mitnehmen, zumindest zum verschenken oder als Andenken an einen Besuch eines Apple-Stores im Urlaub oder so etwas.
    Ich gebe wenigstens zu, es mir gekauft zu haben. Ich will einfach selbst prüfen, ob Apple hier den Bogen für ein Mikrofasertuch für 25€ überspannt. Falls mein iPhone 13 Pro Max – ohne Displayfolie – in 2 Jahren noch immer keine Haarrisse (Mini-Kratzer) vom Polieren hat, wird Apple den Test bestanden haben. Bei anderen Tüchern habe ich das Problem nach einiger Zeit jedenfalls immer gehabt.

    12. Jan 2022 | 14:59 Uhr | Kommentieren
  • Gogo

    Gibt es eigentlich schon eine Schutzhülle oder eine Panzerglasfolie für das Tuch um es vor Kratzern zu schützen?

    12. Jan 2022 | 19:11 Uhr | Kommentieren
    • Danlow

      AppleCare+ wird auch noch nicht angeboten! So, jetzt hat jeder Mal gelacht!

      12. Jan 2022 | 22:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.