Apple stellt Verkauf des Beats Pill+ Bluetooth-Lautsprechers ein

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat den Verkauf seines Bluetooth-Lautsprechers „Beats Pill+“ eingestellt. Der Lautsprecher kam im Jahr 2015 auf den Markt und wurde nun aus dem Apple Online Store sowie von der Beats-Webseite entfernt. Gleichzeitig wurde bekannt, dass die Beats Fit Pro in Kürze in Deutschland starten werden.

Apple stellt Beats Pill+ ein

Apple mistet weiter aus. Dieses Mal hat es den Beats Pill+ Bluetooth-Lautsprecher getroffen. Dieser kam vor etwas mehr als sieben Jahren auf den Markt und wurde zum Start für 230 Dollar verkauft. Zuletzt verkaufte Apple den Lautsprecher für 180 Dollar. Ein Update hat der Lautsprecher im Laufe der Zeit nicht erhalten, lediglich neue Farboptionen wurden hinzugefügt.

Der Beats Pill+ ist ein „klassischer“ Bluetooth-Lautsprecher, der sich mit einem iPhone, iPad, Mac und weiteren verbinden lässt. Über die Beats Pill+-Begleit-App konnten zwei Lautsprechern zum Abspielen von Musik gekoppelt werden. Der Lautsprecher bietet bis zu 12 Stunden Akku-Laufzeit, eine integrierte Freisprecheinrichtung und eine Option zum Aufladen des ‌iPhone‌ und anderer Geräte.

Mit der Einstellung des des Pill+ Lautsprechers konzentriert sich Beats fortan auf Kopfhörer. Apple selbst bietet neben der AirPods-Familie noch den HomePod mini als Lautsprecher im Apple Online Store an.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.