Microsoft kauft Activision Blizzard für 68,7 Milliarden Dollar

| 16:00 Uhr | 0 Kommentare

Microsoft hat soeben bekannt gegeben, dass das Unternehmen Activision Blizzard für insgesamt 68,7 Milliarden Dollar übernehmen wird. Die Übernahme wird das Wachstum im Gaming-Geschäft von Microsoft über Mobilgeräte, PCs, Konsolen und die Cloud beschleunigen und Bausteine für die Metaverse liefern.

Microsoft kauft Activision Blizzard für 68,7 Milliarden Dollar

Microsoft sieht Gaming als die größte und am schnellsten wachsende Form der Unterhaltung an. Mit der Übernahme von Activision Blizzard möchte das Redmonder Unternehmen sein Wachstum im Gaming-Geschäft beschleunigen.

Microsoft wird Activision Blizzard für 95,00 US-Dollar pro Aktie in einer Bartransaktion im Wert von 68,7 Milliarden US-Dollar erwerben, einschließlich der Nettoliquidität von Activision Blizzard. Nach Abschluss der Transaktion wird Microsoft nach Umsatz zum drittgrößten Gaming-Unternehmen der Welt hinter Tencent und Sony. Die geplante Übernahme umfasst ikonische Franchises der Activision-, Blizzard- und King-Studios wie „Warcraft“, „Diablo“, „Overwatch“, „Call of Duty“ und „Candy Crush“ sowie globale eSports-Aktivitäten durch Major League Gaming. Das Unternehmen hat Studios auf der ganzen Welt mit fast 10.000 Mitarbeitern.

Die Übernahme stärkt auch das Game Pass-Portfolio von Microsoft mit Plänen, Activision Blizzard-Spiele in Game Pass einzuführen, der einen neuen Meilenstein von über 25 Millionen Abonnenten erreicht hat. Mit fast 400 Millionen monatlich aktiven Spielern von Activision Blizzard in 190 Ländern und drei Milliarden-Dollar-Franchises wird diese Übernahme Game Pass zu einem der überzeugendsten und vielfältigsten Angeboten an Spielinhalten in der Branche machen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.