Microsoft aktualisiert Office für Mac: Update bringt Apple Silicon Support für Excel

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

Microsoft hat seine Office-Suite für den Mac aktualisiert. Das Update beinhaltet eine aktualisiert Excel-Applikation, die den vollständigen Support für Apple Silicon bietet.

Excel unterstützt Apple Silicon

Nach und nach unterstützen immer mehr Applikationen nativ Apple Silicon Macs. Erst gestern hatten wir euch beispielsweise darüber informiert, dass die Notationssoftware Steinberg Dorico die native Unterstützung für Apple M1 Chips erhalten hat. Nun können wir euch für Microsoft Excel Vollzug melden. In den Release-Notes heißt es

Excel wird auf Geräten mit Apple Silicon-CPUs vollständig unterstützt: Power Query in Excel für Mac wird jetzt nativ auf Apple Silicon-Prozessoren unterstützt. Wenn Sie zuvor den Rosetta-Emulator zum Ausführen von Excel verwendet haben, können Sie ihn jetzt deaktivieren und Excel nativ auf Ihren Geräten ausführen.

Das neueste Update gilt für Office 365, Office 2019 für Mac, Office LTSC 2021 für Mac und Office 2021 für Mac.

Angebot
Microsoft 365 Family 12+3 Monate | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets & mobile Geräte | Download...
  • Dieses Microsoft 365 Family Abonnement für bis zu 6 Personen bietet 12 Monate + 3 Monate extra...
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
Angebot
2021 Home und Student multilingual | 1 PC (Windows 10/11) / Mac, Dauerlizenz | Box
  • Nutzung auf einem PC oder Mac
  • Desktop-Versionen von Word, Excel und PowerPoint

Grundsätzlich laufen alle „Intel-Apps“ auch auf Macs mit Apple Silicon. Das volle Potential schöpfen Apps allerdings nur aus, wenn diese für Apple Silicon optimiert sind. 

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.