PR-Chefin Stella Low verlässt Apple – Kristin Huguet neuer „Head of PR“

| 10:40 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat bekannt gegeben, dass Kristin Huguet Quayle befördert wurde und ab sofort die Rolle des „Video President of Worldwide Corporate Communications“ übernimmt. Kurzum: Apple hat eine neue PR-Chefin.

Kristin Huguet neue Apple PR-Chefin

Es ist noch kein Jahr her, dass Stella Low im vergangenen Jahr als Apple PR-Chefin engagiert wurde. Zuvor arbeitete sie als PR-Chefin bei Cisco.

Wie der Hersteller aus Cupertino gegenüber mehreren US-Medien bestätigt hat, hat Low das Unternehmen bereits wieder verlassen. Es heißt, dass Low das Unternehmen verlassen habe, um. mehr Zeit mit ihrer Familie zu verbringen. Übersetzt heißt das soviel wie „Es hat schlicht und einfach nicht funktioniert und wir trennen uns wieder“. Bereits im vergangenen Jahr hatten wir uns gewundert, dass Apple eine externe Person zur PR-Chefin macht und sich nicht intern bedient.

Kristin Huguet Quayle folgt auf Stella Low. Als „Apple-Veteran“ ist die neue PR-Chefin bereits seit 2005 im Unternehmen. Sie wird Cook direkt unterstellt sein. Die kommenden Jahren werden vermutlich verschiedene größere Produktankündigungen beinhalten. Hierbei denken wir nicht unbedingt an ein neues iPhone oder iPad. Vielmehr denken wir an ein mögliches Apple Headset sowie ein Apple Car.

Apple bestätigte die Neuerung mit der folgenden Erklärung: „Kristin spielt seit mehr als 15 Jahren eine entscheidende Rolle dabei, Apples Geschichte unglaublicher Innovationen und starker Werte zu teilen. Mit einem außergewöhnlichen Erfahrungsschatz und einer langen Erfolgsbilanz in prinzipientreuer Führung ist Kristin auf einzigartige Weise für ihre neue Rolle als Leiterin der weltweiten Kommunikation geeignet.“

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.