Apple TV+ erhält fünf DGA-Nominierungen, unter anderem für „Ted Lasso“ und iPhone 13 Pro Werbespot

| 20:27 Uhr | 0 Kommentare

Ted Lasso macht genau da weiter, wo er letzte Saison aufgehört hat. Nachdem sich der beliebte Trainer und Apple TV+ im letzten Jahr eine Vielzahl an Auszeichnungen sichern konnte, kommen jetzt drei Directors Guild Award (DGA) Nominierungen hinzu. Zudem kann sich Apples Werbeteam über zwei Nominierungen freuen. Die Preisverleihung widmet sich insbesondere der Regiearbeit von Filmen, Serien und Werbespots.

Apple erhält fünf DGA-Nominierungen

Auch abseits der prominenten Golden Globes und Screen Actors Guild Awards feiert Apple TV+ Erfolge. So können sich ebenfalls die Menschen hinter der Kamera von Apple TV+ Produktionen über Auszeichnungen für ihre Arbeit freuen. Nachdem wir uns in diesem Zusammenhang gerade erst einen Schwung neuer Nominierungen angeschaut haben, geht es heute mit den Directors Guild Awards weiter. Dabei wurde auch Apples Werbeteam nicht vergessen.

Apple wurde in den Kategorien TV, Werbung und Dokumentarfilm für Preise vorgemerkt. Die Nominierungen beziehen sich speziell auf die Regisseure der TV-Episoden und Werbespots.

Für die Apple TV+ Serie „Ted Lasso“ gibt es drei Nominierungen für eine herausragende Regiearbeit im Bereich Comedy. Dazu gehören MJ Delaney, die bei „No Weddings and a Funeral“ Regie führte, Erica Dunton, die bei „Rainbow“ Regie führte, und Sam Jones, der bei „Beard After Hours“ Regie führte.

Auch die Regisseure von Werbespots für Apple-Produkte wurden für Preise nominiert. Kathryn Bigelow wurde für den iPhone 13 Pro Werbespot mit dem Titel „Hollywood in Your Pocket“ nominiert. An Pons Jewell wurde für ihre Arbeit an einer Werbespot-Serie für die Apple Watch nominiert: „EKG“, „Sleep“ und „Apple Watch“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Laut The Hollywood Reporter werden die Nominierungen für die Kategorie Spielfilme noch bekannt gegeben. Die DGA Awards werden am 12. März verliehen. Die Nominierungen ergänzen Apples wachsende Sammlung von Auszeichnungen und Nominierungen für seinen Streaming-Dienst. Vor der Preisverleihungssaison 2022 hatte Apple 763 Preisnominierungen und 190 Preise gewonnen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.