iOS 15.4 Beta 1: Support für Face ID, während man eine Maske trägt (ohne Apple Watch)

| 20:00 Uhr | 0 Kommentare

Apple nutzt den heutigen Abend, um diverse Beta-Versionen auf den eigenen Servern zu platzieren. Eingetragene Entwickler haben ab sofort die Möglichkeit, sich die Beta 1 zu iOS 15.4, iPadOS 15.4, tvOS 15.4, watchOS 8.4, macOS 12.3 sowie HomePod Software 15.4 herunterzuladen. So langsam aber sicher werden die ersten Neuerungen bekannt, die Apple implementiert hat.

iOS 15.4 Beta 1: Support für Face ID, während man eine Mund-Nasen-Bedeckung trägt

Während die letzten Updates in erster Linie Bugfixes mit sich brachten, implementiert Apple mit den kommenden Updates wieder neue Funktionen. Auf die Unterstützung von Universal Control (macOS 12.3 und iPadOS 15.4) sind wir bereits eingegangen, aber auch IOS 15.4 hält die ein oder andere Neuerung bereit.

Zunächst einmal umfasst die Developer Beta-Version von iOS 15.4 Aktualisierungen, wie die Möglichkeit Face ID zu verwenden während man eine Mund-Nasen-Bedeckung trägt. Klingt erst einmal nach einem alten Schuh. Allerdings musste man bis dato eine Apple Watch tragen, um das iPhone zu entsperren, während man eine Maske trug. Nun scheint Apple eine Möglichkeit gefunden zu haben, das Ganze ohne Apple Watch umzusetzen. Nähere Informationen hierzu liegen uns allerdings noch nicht vor. Sobald diese bekannt werden, werden noch einmal näher auf die Materie eingehen.

Außerdem beinhaltet die Developer Beta die Möglichkeit, Text von Objekten mit der Kamera zu kopieren, während man sich in den Apps Notizen oder Erinnerungen befindet.

Update 20:12 Uhr

So sieht das Setup und die Einstellungen sehen so aus:


Aktiviert ihr die Neuerung, so konzentriert sich Face ID auf eure Augenpartie. Ihr müsst in diesem Fall – wenn ihr eine Maske tragt – direkt auf das iPhone und die TrueDepth-Kamera auf der Front blicken. Apple betont gleichzeitig, dass Face ID am genauesten ist, wenn ihr Face ID ohne Maske benutzt.

Zudem kristallisiert sich heraus, dass das Ganze mit einem iPhone 12 oder neuer funktioniert. Brillenträger können ihre Brille einzeln hinterlegen, damit die Augenpartie besser erkannt werden kann. Sonnenbrillen funktionieren grundsätzlich nicht.

Erstmals können auf diese Art und Weise auch Apple Pay Zahlungen autorisiert werden.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.