Public Beta 1 ist da: iOS 15.4, iPadOS 15.4 und macOS 12.3

| 20:15 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Augenblicken hat Apple die Public Beta 1 zu iOS 15.4, iPadOS 15.4 und macOS 12.3 veröffentlicht. Damit haben Teilnehmer am Apple Beta Programm die Möglichkeit, sich mit den kommenden Updates zu beschäftigen.

Apple veröffentlicht Public Beta 1 zu iOS 15.4, iPadOS 15.4 und macOS 12.3

Nachdem Apple am gestrigen Abend die Beta 1 zu iOS 15.4, iPadOS 15.4 und macOS 12.3 für eingetragene Entwickler veröffentlicht hatte, folgt am heutigen Abend die Public Beta 1 zu iOS 15.4, iPadOS 15.4 und macOS 12.3 für Teilnehmer am Apple Beta Programm.

Die letzten Updates für iPhone, iPad, Mac und Co. waren in erster Linie von Bugfixes und Leistungsverbesserungen geprägt. Mit den kommenden Updates gibt es wieder einen größeren Schritt nach vorne. An dieser Stelle möchten wir nicht noch einmal alle Neuerungen wiederholen, die iOS 15.4, iPadOS 15.4 und macOS 12.3 mit sich bringen werden (hier findet ihr die Auflistung), stattdessen möchten wir euch kurz auf die Highlights aufmerksam machen.

Die Public Beta-Version von iOS 15.4 umfasst Aktualisierungen, wie die Möglichkeit Face ID zu verwenden während man eine Mund-Nasen-Bedeckung trägt. Ihr könnte euer iPhone mit Face ID ohne Apple Watch entsperren, während ihr eine Maske tragt.

Die Public Beta-Versionen von macOS Monterey 12.3 und iPadOS 15.4 beinhalten erstmals das Integrationsfeature Universal Control für den reibungslosen Wechsel zwischen iPad und Mac (hier findet ihr ein Video, welches die Neuerung demonstriert).

Hinweis: Mitglieder des Apple Beta Software-Programms raten wir für den Test von Software-Vorabversionen dringend dazu, die Beta-Software auf einem Zweitsystem oder Zweitgerät oder im Falle eines Macs auf einer zweiten Partition zu installieren (also auf Geräten die nicht geschäftskritisch sind).

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.