Smartphone-Markt: iPhone beendet „Achterbahnjahr“ 2021 mit Rekordhoch

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

Einer heute veröffentlichten Markt-Analyse zufolge verzeichnete Apple im vergangenen Jahr ein Wachstum in Höhe von 25 Prozent auf dem europäischen Smartphone-Markt und übertraf damit den durchschnittlichen Anstieg des Marktes in Höhe von 8 Prozent deutlich.

Fotocredit: Counterpoint Research

Neuer Rekord für Apple in Europa

Der Smartphone-Marktanteil des iPhone-Herstellers hat Samsung in Europa im Kalenderjahr 2021 zweimal in den Schatten gestellt. Apple begann und beendete das Jahr als größter Smartphone-Hersteller der Region, so ein neuer Bericht von Counterpoint Research.

Apples Gesamtmarktanteil lag im Jahr 2021 bei 26 Prozent, gegenüber 22 Prozent im Jahr 2020. Samsungs Marktanteil war mit 32 Prozent auf das gesamte Jahr bezogen etwas höher, obwohl Apple das Jahr mit einem Gesamtmarktanteil von 33 Prozent beendete – seinem bisher höchsten in Europa.

Die Marktführerschaft wechselte im Jahr 2021 mehrmals, was auf ein turbulentes Jahr für den europäischen Smartphone-Markt zurückzuführen ist. Hierbei ist zu beachten, dass der Anstieg eine Erholung des pandemiebedingten Rückgangs im Jahr 2020 darstellt.

„Es ist großartig zu sehen, dass der europäische Smartphone-Markt im Jahr 2021 wächst, aber das sagt nur die Hälfte der Geschichte aus. Die Auswirkungen von COVID-19 führten zu einem jährlichen Verkaufsrückgang von 14 Prozent im Jahr 2020, was bedeutet, dass der Markt immer noch weit unter dem Niveau vor der Pandemie liegt“, sagte Jan Stryjak, Associate Director bei Counterpoint.

Andere Smartphone-Marktteilnehmer, insbesondere chinesische Marken, verzeichneten im Jahr 2021 ein noch größeres Wachstum als die dominierenden Marken wie Samsung und Apple. Xiaomi zum Beispiel verzeichnete ein Wachstum von 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. OPPO wuchs im Jahr 2021 um 94 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, während Realme um 162 Prozent wuchs.

Nicht alle chinesischen Marken verzeichneten ein derartiges Wachstum. Die Lieferungen von Huawei beispielsweise brachen 2021 um 90 Prozent ein, sodass das Unternehmen nur noch über einen Marktanteil von 1 Prozent verfügt.

Mit Blick auf das Jahr 2022 ist Apple immer noch führend, was den Marktanteil angeht. Apple könnte den Schwung mit in das Jahr nehmen. So geht Counterpoint davon aus, dass die anstehende Überarbeitung des iPhone SE dem Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte einen Schub geben wird.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.