Apple TV+: „SNL“ Comedian Alex Moffat schließt sich dem Cast von „Bad Monkey“ an

| 7:07 Uhr | 0 Kommentare

Die Apple TV+ Drama-Serie „Bad Monkey“ hat einen weiteren Darsteller hinzugewonnen: Der „Saturday Night Live“ Comedian und Schauspieler Alex Moffat übernimmt eine Schlüsselrolle in der Produktion.

Verstärkung für „Bad Monkey“

Das im August angekündigte Krimi-Drama „Bad Monkey“ mit Vince Vaughn in der Hauptrolle wird für Apple TV+ produziert. Nach einer Erweiterung der Besetzung im Dezember hat die Produktion nun ein weiteres Mitglied aufgenommen.

„SNL“-Darsteller Alex Moffat wird in der neuen Serie die Rolle des Evan Shook übernehmen, der von Deadline als unausstehlicher Bauunternehmer beschrieben wird. Shook hat ein Grundstück neben der Hauptfigur Andrew Yancy (gespielt von Vaughn) gekauft. Der unangenehme neue Nachbar baut auf dem Grundstück ein „hässliches Spezialhaus“, was Yancy immer wieder zu verhindern versucht.

Moffat gehört seit 2016 zum Cast von „Saturday Night Live“ und ist auch für seine Rollen in „Holidate“, „Someone Great“ und „Clifford der große rote Hund“ bekannt. Im Dezember stießen Michelle Monaghan, Jodie Turner-Smith und Meredith Hagner zur Besetzung hinzu.

„Bad Monkey“ erzählt die Geschichte von Andrew Yancy, einem ehemaligen Detektiv, der in Südflorida zum Restaurantinspektor degradiert wurde. Ein abgetrennter Arm, der von einem Touristen beim Angeln gefunden wurde, zieht Yancy in die Welt der Gier und Korruption, die sowohl Land und Umwelt in Florida sowie den Bahamas dezimiert. Und ja, es gibt auch einen Affen.

Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Carl Hiaasen aus dem Jahr 2013 und wurde von dem Autor Bill Lawrence geschrieben, der zuvor an „Ted Lasso“ gearbeitet hat. Derzeit ist noch nicht bekannt, wann „Bad Monkey“ auf Apple TV+ erscheinen wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.