iOS 15.4 Beta gibt Hinweise auf AR/VR-Headset-Unterstützung und Push-Benachrichtigungen für Web-Apps

| 15:17 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat letzte Woche die erste Beta-Version von iOS 15.4 für Entwickler und öffentliche Beta-Tester veröffentlicht. Das Update, das mehrere neue Funktionen enthält, deutet auf einige willkommene Änderungen in Safari hin. Genauer gesagt, arbeitet Apple daran, Push-Benachrichtigungen für Web-Apps auf iOS zu aktivieren. Zudem wird die WebXR API für eine AR/VR-Headset-Unterstützung aktiviert, was möglicherweise etwas mit Apples neuem Mixed-Reality-Headset zu tun haben könnte, das in der Gerüchteküche derzeit Dauergast ist.

Fotocredit: Apple

Web-App-Symbole für iOS

Seit vier Jahren unterstützt Safari auf iOS das Web-App-Manifest, aber die Icon-Deklaration wurde immer ignoriert. Das führte dazu, dass viele Progressive Web-App-Installationen auf iOS ohne ein richtiges Icon auskommen mussten, da man auch einen <link> mit rel=apple-touch-icon in sein HTML einfügen muss, und das hat nicht jeder PWA-Entwickler getan.

Wie der Entwickler Maximiliano Firtman bemerkt hat, führt die iOS 15.4 Beta neue Funktionen ein, die von Webseiten und Web-Apps genutzt werden können. Eine davon ist die Unterstützung für universelle benutzerdefinierte Icons, so dass Entwickler keinen spezifischen Code mehr hinzufügen müssen, um ein Web-App-Symbol für iOS-Geräte bereitzustellen.

Push-Benachrichtigungen für Web-Apps

Eine weitere Neuerung kümmert sich um Push-Benachrichtigungen für Web-Apps. Während Safari auf macOS bereits ermöglicht, dass Webseiten Benachrichtigungen an Nutzer senden, wenn die Seite im Hintergrund läuft, hat Apple diese Funktion auf iOS nie aktiviert.

Erfreulicherweise wird sich das wahrscheinlich bald ändern. Wie Firtman erklärt, fügt die iOS 15.4 Beta den WebKit Experimental Features in den Safari-Einstellungen neue „Built-in Web Notifications“ und „Push API“ Optionen hinzu. Beide Möglichkeiten funktionieren in der ersten Beta-Version zwar noch nicht, aber es ist dennoch ein starkes Indiz dafür, dass Apple endlich Push-Benachrichtigungen für Webseiten und Web-Apps unter iOS aktivieren wird.

AR/VR-Headsets für iOS

Interessanterweise enthält iOS 15.4 jetzt auch die WebXR-API, die Unterstützung für Augmented- und Virtual-Reality-Headsets auf Webseiten bietet. Die API ist standardmäßig deaktiviert. Doch selbst wenn sie aktiviert wäre, gibt es derzeit keine AR/VR-Headsets, die mit iOS funktionieren. Da Gerüchte besagen, dass Apple sein erstes Mixed-Reality-Headset dieses Jahr vorstellen wird, könnte die neue API mit Apples neuem Gerät zusammenhängen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.