WhatsApp: Neue Hinweise auf Communities

| 12:05 Uhr | 0 Kommentare

Im November letzten Jahres kam erstmals das Gerücht auf, dass WhatsApp Gruppen in sogenannten Communities bündeln möchte. Wenige Wochen später intensivierten sich die Gerüchte und nun gibt es die nächsten handfesten Beweise, dass die Entwickler im Hintergrund an der Neuerung arbeiten.

WhatsApp: Neue Hinweise auf Communities

Bei den Communities handelt es sich augenscheinlich um „aufgebohrte“ Gruppen-Chats. Mehrere Gruppen (bis zu 10 Untergruppen heißt es) werden innerhalb der Communities vereint. Es soll sich weiterhin um private Gesprächsräume und nicht etwa um offene Chats handeln. Gut möglich, dass WhatsApp mit der Neuerung die Lücke zu anderen Messenger-Apps ein Stück weit schließen möchte.

Die Kollegen von WABetaInfo berichten von der WhatsApp Beta 2.22.4.9, die über das Google Beta Program veröffentlicht wurde. Aus dem eingebundenen Willkommens-Bildschirm geht hervor, das ihr dank WhatsApp Communities eure Gruppen zusammenbringen könnt, so dass ihr diese einfacher verwalten und darauf zuzugreifen könnt. Zudem könne ihr Alle gleichzeitig erreichen, indem ihr Nachrichten an alle Mitglieder sendet könnt.

Noch wird es sicherlich ein wenig dauern, bis die WhatsApp Communities freigeschaltet werden. Hinter den Kulissen laufen in jedem Fall die Vorbereitungen dafür.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.