macOS 12.3 Beta 2 behebt Bluetooth-Akku-Bug

| 14:50 Uhr | 0 Kommentare

Nach der Freigabe von macOS Monterey 12.2 im vergangenen Monat wurde ein Problem bekannt, bei dem sich der Akku von MacBooks im Ruhezustand entleert. Auch in der Beta 1 zu macOS 12.3 war der Bug vorhanden. Das Ganze konnte auf einen Bluetooth-Fehler zurückgeführt werden. Mit der macOS 12.3 Beta 2 nimmt sich Apple dem Bug an.

macOS 12.3 Beta 2 behebt Bluetooth-Akku-Bug

Einige Anwender berichteten nach der Installation von macOS 12.2 davon, dass der Akku im Ruhezustand von 100 Prozent über Nacht auf 0 Prozent sank. Mit einem MacBook verbundene Bluetooth-Geräte sorgten dafür, dass sich der Akku des MacBooks im Ruhezustand innerhalb kurzer Zeit entleerte. Augenscheinlich baut der Mac zu gekoppelten Bluetooth-Geräten in kurzen Abständen eine Verbindung auf und unterbricht den stromsparenden Tiefschlaf.

Die macOS 12.3 Beta 2 macht nun Hoffnung. Nach der Freigabe der neuen Entwicklerversion zeigt sich, dass sich Apple dem Problem angenommen und diesen beseitigt hat. Ob Nutzer tatsächlich bis zur finalen Freigabe von macOS 12.3 warten müssen, oder ob zwischenzeitlich macOS 12.2.1 oder ein „Ergänzendes Update“ freigegeben wird, bleibt abzuwarten.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.