Kampf ums Überleben: Xiaomi will das iPhone schlagen, indem man mit Apples „Produkt und Erfahrung“ gleichzieht

| 20:30 Uhr | 0 Kommentare

Xiaomi befindet sich in einem „Krieg auf Leben und Tod“ mit dem iPhone, so der CEO des chinesischen Unternehmens, und der einzige Weg, seine Position als führender Smartphone-Hersteller in China zurückzuerobern, besteht darin, mit Apples „Produkt und Erfahrung“ gleichzuziehen.

Xiaomi will dem iPhone in China den Rang ablaufen

Xiaomi war einst dafür bekannt, sich ein wenig zu sehr von Apple inspirieren zu lassen und Nachahmerprodukte auf den Markt zu bringen. Davon ist das chinesische Unternehmen in den letzten Jahren (größtenteils) abgekommen, was seinem Marktanteil nicht gutgetan hat.

Xiaomi ist entschlossen, seinen Marktanteilsrückgang umzukehren. CEO Lei Jun sagte diese Woche, das Unternehmen befinde sich in einem „Krieg auf Leben und Tod“ gegen das iPhone und andere High-End-Geräte. Man würde zurückschlagen, indem man sich mit der Konkurrenz misst. Lei sagte auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo, dass das Unternehmen darauf abzielt, „sich mit Apple in Bezug auf Produkte und Erfahrung zu messen und in den nächsten drei Jahren Chinas größte High-End-Marke zu werden.“ Lei bekräftigte auch das Engagement von Xiaomi, umgerechnet knapp 14 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung zu investieren, um bessere Smartphones zu entwickeln.

Ein Vorteil, den Xiaomi gegenüber Apple hat, ist die Größe seiner physischen Präsenz in China – und darauf will das Unternehmen aufbauen. Zudem steht man deutlich besser dar als der lokale Konkurrent Huawei, der bis Anfang letzten Jahres ebenfalls an der Spitze in China stand. Huawei musste einen Einbruch seines Marktanteils hinnehmen, nachdem ihm der Verkauf in den USA und die Nutzung von Google-Diensten in anderen Ländern untersagt wurde. Auch Xiaomi wurde der Verkauf in den USA zeitweise untersagt, doch dieses Verbot wurde im Mai 2021 aufgehoben.

Apple konnte derweil in China das Blatt wenden. Im vierten Quartal 2021 überholte Apple Vivo und wurde zum ersten Mal seit sechs Jahren die führende Smartphone-Marke in China. Gleichzeitig wurde Apple zum führenden Smartphone-Anbieter der Welt: Jedes fünfte verkaufte Smartphone ist ein iPhone.

(via South China Morning Post)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.