Leaker: M2 MacBook Pro erscheint im März

| 14:33 Uhr | 0 Kommentare

Vieles deutet daraufhin, dass Apple im kommenden Monat zum Special-Event lädt. Neben einem iPhone SE 3 und einem neuen iPad Air soll mindestens ein neuer Mac vorgestellt werden. Dabei könnte es sich um ein neues 13 Zoll MacBook Pro mit M2-Chip handeln. Genau diese These wird nun von einer „zuverlässigen“ Quelle untermauert.

M2 MacBook Pro erscheint im März

Unseren Kollegen von Macrumors liegen frische Informationen vor, dass Apple im kommenden Monat ein neues 13 Zoll MacBook Pro vorstellen wird. Das Gerät soll über das selbe Design inkl. Touch Bar verfügen, wie das aktuelle 13 Zoll MacBook Pro. Anders als beim 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro wird Apple auf eine Notch und ein ProMotion-Display verzichten.

Der Unterschied zum aktuellen 13 Zoll MacBook Pro soll in erster Linie im verbauten Prozessor liegen. Es heißt, dass Apple auf den neuen M2-Chip setzt. Dieser soll – genau wie der M1 Chip – über die selbe Anzahl an CPU-Kernen, jedoch über bis zu 10 GPU-Kerne verfügen. Trotz identischer CPU-Kerne soll der M2 leistungsstärker sein.

Die Informationen stammen übrigens vom selben Leaker, der im vergangenen Jahr kurz vor der Oktober Keynote „bestätigte“, dass Apple beim 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro auf eine Notch setzen wird. Es ist nicht das erste Mal, dass wir in der jüngeren Vergangenheit von einem 13 Zoll MacBook Pro mit M2-Chip lesen. Unter anderem sprachen auch Digitimes und Mark Gurman von Bloomberg davon.

Sollte sich der 08. März für die erste Apple Keynote des Jahres 2022 bewahrheiten, so trennen uns nur noch wenige Wochen von dem Event. Spätestens dann werden wir erfahren, ob ein neues 13 Zoll MacBook Pro auf der Agenda steht.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.