Bericht: Apple entwickelt Autopilot-Chip mit südkoreanischem Partner [Apple Car]

| 21:33 Uhr | 0 Kommentare

Die Entwicklung eines Chips für den Autopiloten des Apple Car rückt offenbar einen Schritt näher. Einem neuen Bericht zufolge arbeitet Apple mit einem nicht näher bezeichneten südkoreanischen Partner zusammen, um einen Autopilot-Prozessor für das gerüchteweise geplante Apple Car zu entwickeln.

Apple Car Autopilot-Chip

Wie The Elec berichtet, entwickelt Apple derzeit die Chip-Module und Bauteile für die Autopilot-Funktionen seines Apple Car mit Hilfe eines ausgelagerten Halbleiterbau- und Testunternehmens (OSAT) mit Sitz in Südkorea. OSAT ist eine Dienstleistung, die Zulieferer häufig ihren Partnern anbieten und bei der es um die Montage, das Packaging und das Testen von integrierten Schaltkreisen geht. Das Projekt soll von Apples regionalen Büros in Südkorea geleitet werden.

Nach Angaben von The Elec wurde das Projekt im vergangenen Jahr begonnen und soll 2023 abgeschlossen sein. Das südkoreanische OSAT-Unternehmen arbeitet an einem Modul für einen Chip, der die Autopilot-Funktion steuert, ähnlich wie die von Tesla verwendeten Chips, so die Quellen. Solche Chips, die KI-Berechnungen überwachen, integrieren in der Regel eine neuronale Verarbeitungseinheit, eine CPU, einen Grafikprozessor, einen Speicher sowie eine Kamera-Schnittstelle und andere Funktionen.

The Elec bringt diesen Schritt mit Foxconns Bau von Werken für vollelektrische Fahrzeuge in den USA und Thailand in Verbindung, die dem Bericht zufolge die Montagelinie für das Apple Car bilden werden. Foxconn will die Fabriken nach eigenen Angaben bis 2023 in Betrieb nehmen. Die Vermutung, dass Apple diese Anlagen für die Massenproduktion seines autonomen Fahrzeugs nutzen wird, wurde bisher nicht bestätigt.

Apple ist Berichten zufolge seit Dezember letzten Jahres dabei, Zulieferer für sein seit langem vermutetes Elektrofahrzeug auszuwählen. Damals sollen Apple-Vertreter Südkorea besucht haben, um sich nach einem ersten Besuch im Sommer 2021 mit lokalen Zulieferern zu treffen. Früheren Berichten zufolge wird Apple die Auswahl der Zulieferer für sein Fahrzeug voraussichtlich bis Ende dieses Jahres abschließen und dann innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre mit der Entwicklung und Massenproduktion des Fahrzeugs beginnen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.