Apple TV+ Deal mit Skydance ist einer der besten Deals, den ein Filmstudio je abgeschlossen hat

| 16:00 Uhr | 0 Kommentare

Einen Monat nach der Bekanntgabe der Vereinbarung zwischen Apple und Skydance gibt es neue Details, die darauf hindeuten, dass es sich um eine der wertvollsten Partnerschaften in der Filmindustrie handeln könnte.

Apple TV+ Deal mit Skydance

Bereits im Januar hatten Apple und Skydance einen mehrjährigen Pakt geschlossen, in dessen Rahmen das Filmstudio eine Reihe von Originalfilmen für Apple TV+ produzieren wird.

Laut Variety ähnelt die Vereinbarung einem „Put-Deal“, einem in Hollywood immer seltener werdenden Arrangement, bei dem ein Vertriebspartner wie Apple TV+ verpflichtet ist, die Filme zu veröffentlichen, die sein Partner auswählt.

Auch Wochen nach Bekanntwerden des Deals ist Hollywood Berichten zufolge „in heller Aufregung darüber, was für ein lukratives und außergewöhnliches Geschäft Skydance für sich selbst ausgehandelt hat“.

Laut Insidern wird Skydance mindestens zwei voll finanzierte Filme mit Budgets von bis zu 125 Millionen US-Dollar produzieren. Der Produktionsfirma wird außerdem eine Auszahlung von mindestens 25 Millionen US-Dollar pro Film garantiert, je nachdem, wie hoch das Budget ist.

Darüber hinaus behält Skydance die Urheberrechte an dem geistigen Eigentum, das die Firma für Apple produziert. Beide Unternehmen werden sich die Einnahmen teilen, wobei die von Skydance produzierten Filme möglicherweise nicht in die Kinos kommen. Stattdessen könnten sie als Apple TV+ Exklusivtitel erscheinen.

Obwohl Apple als wahrscheinlicher Partner galt, als der First-Look-Deal von Skydance mit Paramount auslief, setzte sich das Unternehmen aus Cupertino gegen starke Konkurrenten wie Netflix und Amazon Studios durch. Im Jahr 2021 kündigten Apple und Skydance Animation bereits eine Partnerschaft an, um an einer Reihe von Animationsfilmen zu arbeiten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.