Disney+ bestätigt günstigeres, werbefinanziertes Abo – Start Ende 2022

| 21:55 Uhr | 0 Kommentare

Heute Mittag war es nur ein Gerüchte, mittlerweile liegt die offizielle Bestätigung seitens Disney+ vor. Der Video-Streaming-Dienst hat bestätigt, dass man ein günstigeres, werbefinanziertes Abo anbieten wird. Dieses wird Ende 2022 in den USA und 2023 international starten.

Disney+ bestätigt günstigeres, werbefinanziertes Abo

Disney+ wird sein Angebot erweitern. Zusätzlichen zu seinem werbefreien Abo wird Apple ein werbefinanziertes Angebote offerieren. Das Ganze wird Ende 2022 in den USA eingeführt. Im Jahr 2023 erfolgt die internationale Expansion.

„Die Ausweitung des Zugangs zu Disney+ auf ein breiteres Publikum zu einem niedrigeren Preis ist ein Gewinn für alle – Verbraucher, Werbetreibende und unsere Geschichtenerzähler“, sagte Kareem Daniel, Vorsitzender von Disney Media and Entertainment Distribution. „Mehr Verbraucher werden auf unsere erstaunlichen Inhalte zugreifen können. Werbetreibende werden in der Lage sein, ein breiteres Publikum zu erreichen, und unsere Geschichtenerzähler werden in der Lage sein, ihre unglaubliche Arbeit mit mehr Fans und Familien zu teilen.“

Das werbefinanzierte Angebot dient als Baustein auf dem Weg von Disney+ Unternehmens, das langfristiges Ziel von 230 bis 260 Millionen Disney+-Abonnenten bis zum Geschäftsjahr 2024 zu erreichen.

Disney+ könnt ihr aktuell zum Preis von 8,99 Euro pro Monat bzw. 89,90 Euro im Jahresabo beziehen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.