Gurman: Mac Studio und neues Apple Display sind „fertig“

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Der Tag der Apple Keynote ist angebrochen. Am heutigen Abend wird Apple neue Hardware vorstellen, so viel steht fest. Doch welche Produkte im Detail angekündigt werden, ist noch offen. Nichtsdestotrotz bilden wir uns ein, dass wir eine gute Vorstellung davon haben, was bei Apple heute Abend auf der Agenda stehen wird. Mark Gurman von Bloomberg bekräftigt noch einmal, dass er am heutigen Tag mit einem neuen Mac Studio sowie einem neuen Apple Display rechnet.

Gurman: Mac Studio und neues Apple Display sind „fertig“

Im Laufe des gestrigen Tages erreichten uns Renderings, die zum Mac Studio (oder wie auch immer das Gerät heißen wird) und zu einem neuen Apple Display gehören sollen. Dabei soll der Mac Studio eine ähnliche Grundfläche wie der Mac mini aufweisen, nur deutlich höher sein. Die Rede ist von einer Mischung aus Mac mini und Mac Pro. Das neue 27 Zoll Display soll sich am Design des 24 Zoll iMac orientieren. Luke Miani, der Leaker der Renderings, geht davon aus, dass Apple heute beide Produkte ankündigen wird.

Kurz vor dem heutigen Apple „Peek Performance“-Event meldet sich noch einmal Mark Gurman von Bloomberg zu Wort, um seine jüngsten Informationen zu teilen. Dieser ist ebenfalls davon überzeugt, dass Apple heute den Mac Studio und das neue Display vorstellen wird. Erstmals tauchte der Begriff „Mac Studio“ Ende letzter Woche in der Gerüchteküche auf, seitdem wurde er mehrfach von unterschiedlichen Insidern kolportiert.

Gurman schreibt

Mir wurde gesagt, dass Mac Studio (kleinerer Mac Pro/leistungsstärkerer Mac mini) und der neue Monitor mit iOS „einsatzbereit“ sind – also glaube ich, dass sie morgen eintreffen sollten.

Der Mac Studio soll auf einem M1 Pro oder M1 Max Prozessor basieren. Im neuen Apple Display soll ebenfalls ein Apple eigener Chip laufen. Zudem soll auf dem Bildschirm ein Ableger von iOS laufen. Die heutige Keynote beginnt um 19:00 Uhr. Unser Live-Ticker startet um 18:30 Uhr.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.