Last Minute Gerüchte zum iPhone SE 3: längere Akkulaufzeit, MagSafe und Ceramic Shield

| 15:00 Uhr | 0 Kommentare

Im Vorfeld des heutigen Apple „Peek Performance“-Events tauchen noch Last Minute Gerüchte zum iPhone SE 3 auf. Es heißt, dass das Gerät über MagSafe-Support verfügt, eine längere Akkulaufzeit besitzt und zudem dank Ceramic Shield widerstandsfähiger ist.

Last Minute Gerüchte zum iPhone SE 3

yeux1122 (via Macrumors) spricht im koreanischen Blog Naver davon, dass das iPhone SE 3 Apples Ceramic Shield Technologie unterstützen wird. Das Ceramic Shield geht weit über bisheriges Glas hinaus, indem eine neue Fertigungsstufe hinzufügt wurde, bei der das Glas unter höchsten Temperaturen mit Nanokeramik-Kristallen durchsetzt wird. Die Kombination erhöht die Sturzfestigkeit um das Vierfache. Genau diese Vorteil soll nun auch beim iPhone SE 3 zum Tragen kommen. Erstmals führte Apple Ceramic Shield im Jahr 2020 beim iPhone 12 ein.

Weiter heißt es, dass das iPhone SE 3 MagSafe unterstützen soll. MagSafe ermöglicht ein verbessertes, effizienteres kabelloses Laden und zudem bieten die Magnete die Möglichkeit zum „Anschluss“ von Zubehör. Das iPhone SE 3 soll zudem über einen A15 Chip, 4GB RAM und 5G verfügen. Die Akkulaufzeit soll sich im Vergleich zum Vorgängermodell signifikant verbessern.

Die Keynote startet um 19:00 Uhr, unser Live-Ticker beginnt um 18:30 Uhr.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.