Apple at Work: Neue „Underdogs“-Folge zeigt die amüsante Gründung eines Startups

| 13:11 Uhr | 0 Kommentare

Im Jahr 2019 startete Apple eine lustige „Apple at Work“-Kampagne, die aufzeigte, wie Unternehmenskunden die Vorteile von iPhone, iPad und Mac nutzen können. Ein Jahr später veröffentlichte das Unternehmen ein weiteres Video, in dem es diesmal um Mitarbeiter ging, die aufgrund der Pandemie von zu Hause aus arbeiten. Jetzt sind die „Underdogs“ aus den vorherigen Videos in einer neuen Geschichte namens “Escape from the office” zurück.

Fotocredit: Apple / YouTube

Escape from the Office

In Apples neuestem Video aus der „at Work“-Reihe beschließt die unkonventionelle Gruppe von Mitarbeitern, das Unternehmen, für das sie arbeiten, zu verlassen, um ihr eigenes Startup zu gründen. Als erstes Projekt wollen sie eine Einkaufstasche entwickeln, die stärker und umweltfreundlicher sein soll als zwei normale Taschen.

Das Video zeigt nicht nur, wozu Apple-Geräte in der Lage sind, wie z. B. das Teilen von Wi-Fi-Passwörtern über AirDrop, FaceTime für Gruppen, Siri als Freihandbedienung und fortschrittliches AR, sondern wirbt auch für die neue Plattform Apple Business Essentials, die Gerätemanagement, 24/7 Support und iCloud-Speicher für Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern bietet.

Das Video bietet bei der Gelegenheit Anspielungen auf die beliebte Apple TV+ Serie Ted Lasso und hält noch einige Gags bereit. Als dann noch die ehemalige Chefin der Gruppe auf die „BetterBag“ aufmerksam wird, nimmt die Geschichte eine interessante Wendung. Doch schaut am besten selbst, wie sich die sympathische Gruppe motiviert, ein eigenes Startup zu gründen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.