Apple Watch bleibt die Nummer 1 auf dem Smartwatch-Markt

| 13:44 Uhr | 0 Kommentare

Apple führt weiterhin den globalen Smartwatch-Markt an, trotz der wachsenden Beliebtheit günstigerer Geräte. So heißt es in einem neuen Bericht von Counterpoint Research, dass ein Großteil des Marktwachstums im Jahr 2021 auf die Nachfrage von Modellen unter 100 US-Dollar zurückzuführen ist. Apple konnte dennoch seinen nächsten Konkurrenten mit einem Faktor von drei zu eins übertreffen.

Fotocredit: Counterpoint Research

Apple Watch ist weiterhin die Nummer 1

Apple steht schon seit einigen Jahren an der Spitze des Smartwatch-Marktes und konnte diese Position auch im Jahr 2021 halten. Mit einem Anteil von 30,1 Prozent liegt Apple weit vor seinen Konkurrenten, wobei der nächste Mitbewerber Samsung mit 10,2 Prozent ist, gefolgt von Huawei mit 7,7 Prozent.

Apple musste jedoch einen kleinen Rückgang gegenüber den Ergebnissen aus dem Jahr 2020 verbuchen, als Counterpoint Apple einen Marktanteil von 32,9 Prozent zugestand. Man geht davon aus, dass der weltweite Smartwatch-Markt zwischen 2020 und 2021 zwar um 24 Prozent gewachsen ist, der verschärfte Wettbewerb aber dazu geführt hat, dass Apple um knapp 3 Prozent zurückgefallen ist.

Einer der Gründe für das Wachstum des Smartwatch-Marktes im Jahr 2021 ist vermutlich die Ausweitung des indischen Marktes. Während Indien im Jahr 2020 nur 3 Prozent des Marktes ausmachte, nimmt das Land jetzt einen Gesamtanteil von fast 10 Prozent ein. Die starke Nachfrage nach Smartwatches unter 100 US-Dollar wird ebenfalls als Wachstumsfaktor genannt.

„Das gute Wachstum des globalen Smartwatch-Marktes im Jahr 2021 ist an sich schon bedeutsam, aber noch bedeutsamer ist, dass es uns auf zukünftiges Wachstum blicken lässt“, sagte Associate Director Suejeong Lim. „Mit ihrer Fähigkeit, Gesundheitsparameter wie Blutdruck, EKG und SPO2 zu überwachen, werden diese Geräte immer beliebter.“

Lim fügt hinzu: „Die Attraktivität von Smartwatches als unabhängige Wearables wird zunehmen, wenn mehr von ihnen Mobilfunkverbindungen unterstützen.“ Die Apple Watch ist bereits mit einer Mobilfunkoption erhältlich, daher ist der Kommentar hauptsächlich an Apples Marktkonkurrenten gerichtet.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.