Weltweite Verbreitung von 5G-Smartphones übertraf im Januar 2022 erstmals 4G

| 15:02 Uhr | 0 Kommentare

Neue Daten des Marktforschungsunternehmens Counterpoint zeigen, dass die Verkäufe von 5G-Smartphones im Januar 2022 zum ersten Mal die 4G-Geräte überholt haben. So erreichte der Absatz von 5G-Smartphones im Januar 51 Prozent. China, Nordamerika und Westeuropa waren die treibenden Kräfte für das Wachstum.

Fotocredit: Counterpoint

5G-Smartphones auf Erfolgskurs

Laut Counterpoint hat der 5G-Absatz vor allem auf dem chinesischen Markt zugenommen, da die Telekommunikationsbetreiber und Gerätehersteller 5G-Smartphones zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten. Die Verbreitung von 5G-Smartphones hat in Nordamerika bereits 73 Prozent und in Europa 76 Prozent erreicht. Apple kann im nordamerikanischen und westeuropäischen Markt einen Verkaufsanteil von 50 Prozent bzw. 30 Prozent für sich verbuchen. Auf diesen Märkten ist der Absatz von 5G-Geräten gestiegen, nachdem Apple im Oktober 2020 sein erstes 5G-Gerät, die iPhone 12-Serie, vorgestellt hat.

Counterpoint zeigt weiter auf, wie die Nachfrage nach 5G-Smartphones innerhalb der Apple-Nutzerbasis kontinuierlich steigt. Bei einem durchschnittlichen Austauschzyklus von vier Jahren rüsten viele Nutzer gerade erst von ihren 4G-Geräten auf. Android trug im Januar zu einem Fünftel der gesamten 5G-Verkäufe bei. Aufgrund der günstigeren Chips von MediaTek und Qualcomm sind die Smartphone-Preise auf 150 bis 250 US-Dollar gesunken. In dem Maße, wie die Preise sanken, stieg die Verbreitung von 5G-Smartphones.

Darüber hinaus konzentrieren sich die Hersteller auf den asiatisch-pazifischen Raum, den Nahen Osten und Lateinamerika, um den 5G-Absatz zu steigern. 5G-Modelle mit einem Preis von 150 US-Dollar oder weniger sind der Sweet Spot für diese Regionen, in denen derzeit 4G noch dominiert. Counterpoint stellt außerdem fest, dass ein 5G-SoC (System on a Chip) im unteren Preissegment derzeit bei über 20 US-Dollar liegt. Sobald der Preis unter 20 US-Dollar fällt, erwarten die Marktforscher, dass mehr 5G-Geräte im Budget-Segment angeboten werden.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.