Neues „Enthüllungsbuch“ geht Lumon Industries auf den Grund [Apple TV+]

| 15:40 Uhr | 0 Kommentare

Kürzlich ist bei Apple Books ein „Enthüllungsbuch“ erschienen, das Einblicke in die Büros von Lumon Industries gewährt. Das Buch beleuchtet das fiktive Unternehmen, das in der neuen Apple TV+ Serie „Severance“ einige Fragen aufwirft. Einen Monat nach der Serienpremiere ist das Buch aus der Perspektive einer Lumon-Mitarbeiterin geschrieben, die alles riskiert, um die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Fotocredit: Apple TV+

Begleitbuch zu „Severance“

Die Apple TV+ Serie „Severance“ von Ben Stiller und Dan Erickson handelt von Mark Scout (Adam Scott), dem Leiter eines Büroteams, dessen Mitglieder nach einem chirurgischen Eingriff ihre jeweiligen Erinnerungen an Arbeitswelt und Privatleben nicht mehr miteinander verknüpfen können. Mark überkommen Zweifel an diesem Experiment zur „Work-Life-Balance“, als er sich inmitten eines immer verworreneren Mysteriums wiederfindet, das ihn dazu zwingt, der Wahrheit über seinen Job – und sich selbst – ins Auge zu blicken.

In dem neuen Buch „Severance: The Lexington Letter“ soll ebenfalls die Wahrheit über Lumon Industries ergründet werden. Wir begleiten hierbei Peg Kincaid, die sich dem Verfahren der Severance-Operation unterzieht. Als sie feststellt, dass in der Firma nicht alles so ist, wie es scheint, deckt sie eine brutale Realität innerhalb von Lumon auf. Das Buch wirft die beunruhigende Frage auf: Wie weit wird Lumon Industries gehen, um seine Geheimnisse zu schützen?

„Severance: The Lexington Letter“ ist jetzt kostenlos bei Apple Books erhältlich.

Eriksons ursprüngliches – und abweichendes – Skript zur ersten Episode kann jetzt übrigens auch online eingesehen werden. Beachtet, dass die alternative Pilot-Folge zwar anders beginnt als die Serie, aber Elemente darin durchaus Spoiler für den Rest der Serie sein können.

Die sechste Folge von „Severance“ wurde am 18. März 2022 veröffentlicht, noch drei weitere folgen wöchentlich freitags.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.